Haarausfall ist das normal?

Haare - (Gesundheit, Haare)

4 Antworten

Es ist auf jeden Fall nicht normal. Du solltest zum Arzt gehen. Meine Freundin hatte das auch. Bei ihr lag das an den Hormonen, sie musste daraufhin eine andere Pille einnehmen. Also solltest vielleicht wenn der Arzt dir nicht helfen kann, zum Frauenarzt gehen. - Ich kenne dich nicht, aber man kann auch durch Mangelernährung Haarausfall bekommen. - Das dein Haar überpflegt ist glaube ich nicht, meistens geht es dann nur an den Spitzen kaputt oder sieht struppig aus. VIEL GLÜCK hoffe das Problem wird schnell gelöst!

Also da solltest du schonzum arzt gehen, plötzlicher haarausfall kann ganz viele gründe haben: Mangel, Allergien, Infekte, verscheidenste Grunderkrankungen.........aber geh mal lieber zum hautarzt oder endokrinologen, lass ein großes blutbild und einen hormonspiegel machen....mit 18 bist du zwar schon noch in der physischen pubertät aber starker haarausfall bei frauen is doch eher ungewöhnlich und gehört behandelt......keine sorge das wächst alles wieder nach!!!!!

Hallo, also ich würde dir auch raten zum Arzt zu gehen! Ich leide seit einigen Jahren auch selbst an kreisrundem Haarausfall! Und meine Hautärztin sagte mir das man leider nicht viel darüber weiß außer das es an den nerven liegt! zu viel stress etc.! Wenn es bei dir nur an den Hormonen liegen sollte dann wäre das gut! :-) Hört ja dann wieder auf wenn du die richtige Pille nimmst! Ich wünsche dir das es kein kreisrunder ist, weil der geht nicht mehr weg!

Gute Besserung :-)

16, weiblich, Haarausfall, HILFE

Hallo:) Seit ca 1-2 Wochen ist mir vermehrt aufgefallen, dass mir Haare ausfallen oder abbrechen. Ich glaube es ist beides, kann es aber nicht sicher sagen. Ich habe früher meine Haare blondiert, sie waren aber mit der beigelegten Spülung total weich und sanft. Erstaunlicherweise hatte ich nie Probleme (trotz blondieren) mit kaputten oder strapazierten Haaren. Seit einigen Monaten (seid Frühling) färbe ich meine Haare nichtmehr und lasse das blond rauswachsen. Ich benutze immer noch die selben Haarshampoos & -Spülungen. Trotzdem habe ich das Problem, dass meine Haare ausfallen und abbrechen. Allein schon beim Kämmen verliere ich Haare und wenn ich danach mit den Händen durch die Haare fahre, habe ich auch wieder ein kleines Büschel im der Hand.

Woran liegt das? Könnte es an dem Wetterumschwung oder auch Hormonen liegen? Was kann ich gegen den Haarausfall tun?

...zur Frage

Können Haarkur und Spülung Ursache für Haarausfall sein?

Immer wenn ich eine Spülung oder Haarkur benutze, fallen mir Haare aus

...zur Frage

Extremer Haarausfall mit 19 / w?

Hi, ich, weiblich und 19, habe seit ca. 1 monat extremen Haarausfall, früher hatte ich richtig dicke haare, jetzt ist mein pferdeschwanz nur noch halb so dick. Jedesmal wenn ich mit den fingern durch die haare gehe, egal wie oft, hab ich wieder ca.6 haare in der hand. Wenn ich mich morgens bürste ist es immer ein klejner büschel haare. Ich war schon beim hausarzt, der meinte nur dass meine schilddrüsenwerte normal sind, und ich ganz leichten eisenmangel habe. Er meinte ich soll meinen Hormonspiegelwert noch beim frauenarzt bestimmen lassen. Aber was mache ich denn wenn der auch nichts findet? Ich hab angst dass ich in 1- 2 monaten fast keine haare mehr habe, weil es ist echt krasser haarausfall. Hat das auch irgendwer oder hat jemand tipps was man dagegen machen kann?

...zur Frage

Extrem starker Haarausfall, Ursachen?

Das einem so ein paar Haare ausfallen ist ja normal...aber ich glaube es ist nicht so normal, dass wenn man sich einmal mit der Hand durch die Haare fährt, man die ganze Hand voller Haare hat... und das jedes Mal, oder liege ich da falsch? Die Haare, die ich noch auf dem Kopf habe (und das sind definitiv vieeeeeel weniger als noch vor ein paar Wochen) sind total fusselig, ich sehe aus wie ein gerupftes Hühnchen. Hat wer eine Idee woran das liegen könnte? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?