Haarausfall im Winter Vitamin D Mangel?

4 Antworten

Wurden auch noch andere Vitamine und Spurenelemente oder Hormone außer Schilddrüse getestet? Stress, falsche Pflege oder ungesunde Ernährung kann Haarausfall ebenfalls begünstigen. Bei welchem Arzt warst du? Warst du schon bei einem Facharzt z.B. Dermatologen? Besonders wichtig für Haare und Kopfhaut ist Sitosterol. Das ist zum Beispiel in Kürbiskernen und Brennnesseln drin und reguliert den Hormonhaushalt. Wenn der gestört ist, kann es auch zu Haarausfall kommen. Und auch Zink, Kupfer, Vitamin C und B-Vitamine sind wichtig fürs Haarwachstum. Hast du diese Werte auch überprüfen lassen?

Nein, das liegt nicht an einem vitamin d mangel.

Wenn dir Haare durch einen Vitamin-D-Mangel ausfallen würden, dann bräuchte dein Körper erstmal eine Weile, um den Vitamin D Haushalt wieder aufzufüllen. zusätzlich reagieren Haare ca 3 Monate zeitversetzt. dass dir also bei den ersten Sonnenstrahlen gleich weniger Haare ausfallen, zeigt, dass das nichts mit einem Vitamin-D-Mangel zu tun haben kann. nichtsdestotrotz kannst du dein Blut auf Vitamin D untersuchen lassen.

Wenn außerdem dein Vitamin D Haushalt zu niedrig wäre, dass dir schon die Haare ausfallen, dann hättest du auch noch andere körperliche Symptome.

Zusätzlich würde ich zu einem Hautarzt und einem Endokrinologen gehen, um die Ursache für den Ausfall zu finden.

Hallo, habe auch einen Vitamin D Mangel und Haarausfall, muss jetzt täglich für 3 Monate Vitamin D Tropfen nehmen 2000 I.E am Tag, wie lange dauert es denn bis man eine besserung bemerkt? So geht es mir viel viel besser ausser das der Haarausfall noch da ist (nehme die Tropfen aber auch erst 2 Wochen) lg

1

Nein die Sonnenbank ist keine Lösung. Kauf dir Vitamin D Tabletten, 10000 IE sind ok. Die kannst du über das komplette Jahr nehmen und hast dann, wenn du Glück hast, einen vernünftigen Vitamin D Wert wo auch Reparaturprozesse laufen. Dafür bruachst du einen Wert von midnestens 60 ng/ml.

Bei vitabay z.B. bekommst du günstig solche Tabletten.

Danke, ich habe mir letzte Woche solche von Dm gekauft, allerdings enthalten diese nur 1000 IE... dies ist vermutlich zu wenig?! Danke ich werde dort mal vorbeischauen😊

0
@Mietzekatz007

Ja viel zuwenig. Obwohl jetzt einige hier wieder protestieren werden. Du kannst ohne Gefahr 10000 IE nehmen. Ich weiß wovon ich schreibe, mache übrigens eine spezielle Therapie mit sehr hoch dosiertem Vitamin D, 80000 IE/Tag zur Zeit.

Durch Sonne kann der Körper übrigens in 20 Min. ca. 20000 IE bilden.

0

Unerklärliche Haarausfall seid Jahren auf der suche nach der Ursache!?

Alles hat vor über 2 Jahren angefangen mit meinem Haarausfall. Ich habe natürlich dann nach der Ursache gesucht. Vor 2 Jahren wurde mir erst einmal gesagt ich hätte Eisenmangel, dann habe ich dabletten genommen und nochmal Blut abgegeben , dann hatte ich keinen Eisenmangel mehr, aber meine Haare fielen trotzdemweiter aus. Dann wurde eine Mesotheraphie gemacht. Das hat nur kurzzeitig geholfen. Dann habe ich letztes Jahr im Juni eine Tinktur für die Kopfhaut bekommen , nämlich Minoxidil. Nach 2 Monaten hat die Tinktur endlich geholfen und ich hatte auch erstmal ruhe vor dem Haarausfall. Leider hat vor 4 Wochen der Haarausfall erneut begonnen, obwohl ich die Tinktur jeden abend verwende. Dann habe ich erneut eine Blutuntersuchung machen lassen + Ferritin, schilddrüse und Vitamin werte. Heraus gestellt hat sich dass ich unter einem sehr niedrigem Vitamin D mangel nehme. Nehme deshalb seit 2 Wochen hochdosierte Tabletten dagegegen. Dann hat mich der Hausarzt auch zum Endokrinologen geschickt. Dort wurde mir nochmal Blut abgenommen bezüglich Hormonwerte, Schilddrüsse ect. und nochmal Eisen (Ferritin). Dort hat sich herausgestellt das ich unter Vitamin D Mangel leide und das mein Eisenspeicher bei 40 lag normal wären aber 80 sagte sie. Komischerweise waren Ferritin bzgw. Eisenwerte beim Hausarzt sehr hoch, die lagen meine ich bei 70. warum sagt die andere Ärzt also die Endokrinologin ich hätte eisenmangel? Sie meinte ich soll Eisentabletten nehmen.

Jetzt bin ich ratlos habe ich etwa seid 2 Jahren Eisenmangel und deshalb fallen mir die haare aus oder wieso sagt jeder arzt was verschiedenes???

...zur Frage

Was könnte es sein?(Krankheit)?

Seit ungefähr 1 Monat habe ich Haarausfall und weiß noch nicht warum. Übrigens bin ich 14. Termin beim Arzt ist schon ausgemacht. Ich habe Vitamin D Mangel aber bin mir nicht sicher ob es deswegen ist. Auch zieht meine Kophaut seit dem ein bisschen und tut wenn man drauf drückt weh. Und heute morgen hab ich einen kleinen Blutfleck auf meinen Kissen gefunden. Meine Fragen sind könnte das alles zusammenhängen und was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Ich brauche Hilfe Haarausfall und kahle Stellen mit 14?

Ich glaube ich habe Haarausfall ich verliere sehr viele Haare Vorallem nachdem duschen ich bin erst 14 Jahre alt und ich habe sozusagen kahle Stellen es ist jetzt nicht krass aber man kann meine Kopfhaut sehen am Hinterkopf und am Ansatz und so weiter ich hab Vitamin d Mangel und eine leichte schilddrüsenüberfunktion würdet ihr es zu früh finden wenn ich Kieselerde Tabletten nehmen würde?

...zur Frage

Haarausfall Vitamin D Mangel Wann Besserung?

Hallo, ich habe durch einen Vitamin D Mangel Haarausfall, Mindestwert ist 30 und ich habe 11, muss jetzt Täglich Vitamin D Tropfen nehmen. Wie lange dauert es bis eine besserung ist? (Erfahrung etc) lg

...zur Frage

Keine Information über Haarausfall beim Hautarzt?

Ich war heute beim Hautarzt und habe angesprochen, dass ich leichten Haarausfall habe. Die Ärztin sagte, dass das Thema Haarausfall beim Haarspezialisten (selbe Praxis) angesprochen werden müsste, der für Privatpatienten ist. Ich sagte ihr ich möchte nicht zu so einer Sprechstunde (kostet ja eine Menge Geld) und fragte sie, ob mein Haarausfall mit meinem Vitamin D Mangel zusammenhängen könnte, der gerade behandelt wird. Sie verweigerte die Auskunft und verwies mich wieder auf den privaten Haarspezialisten. Ich war ein wenig verärgert, weil ein Dermatologe (vor allem diese sehr gut angesehene Praxis) Wissen über das Thema Haarausfall hat und daraus ein so großes Staatsgeheimnis macht. Meine Frage ist deswegen: Ist es normal, dass Fragen zum Thema Haarausfall von einem Dermatologen nicht beantwortet werden?

...zur Frage

Haarausfall ohne erkennbaren grund?

Ich habe nun schon seit knapp 2 Jahren Haarausfall und die Ärzte konnten einfach nicht herausfinden wieso

-Schilddrüse ist ok
-Hab nicht zu viel Testosteron
-und Vitamine und Mineralstoffe (Eisen, Vitamin D, Vitamin B, Zink, Kieselerde) wurden auch getestet alles im grünen Bereich
-Psychisch ist auch alles ok
-Ich nehm keine Antibabypille oder sonst irgendwelche Medikamente

Was könnte der Grund sein wesshalb ich Haarausfall habe? w/17

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?