Haarausfall im jungen Alter...

5 Antworten

Es gibt zwei Arzneimittel, die gegen Anlagebedingten Haarausfall helfen; Finasterid 1 mg, und Regaine. Beide kosten nicht gerade günstig aber sie sind wirksam! Alles andere was du so auf dem Markt findest, sind kosmetische Produkte. Finasterid 1 mg wirkt direkt gegen den Hormon und ist gut wirksam, in manchen fällen wachsen die Haare sogar nach. Und Regaine wird äußerlich auf die Kopfhaut aufgetragen, es wirkt lokal. Regaine wirkt am Oberkopf (Tonsur) gut. Ob es an den Geheimratsecken wirkt ist nicht bekannt. Also du musst schnell handeln und eines oder beides dieser Produkte anwenden. Sonst ist es zu spät

Selbe bei mir, ich bin zu spät zum arzt und hatte mit 24 schon eine deutlich ausgeprägte halb glatze, je früher du zum arzt gehst desto mehr kann man machen damit das erst garnicht passiert. Die ausgefallenen haare wieder dran zu bekommen ist viel schwerer als zu verhindern das sie überhaupt rausfallen

Hallo BadDays,

danke, aber was könnte ich machen um es zu verschieben? Also ich schäme mich ein bisschen deshalb jetzt schon zum Arzt zu gehen weil ich denke, dass es noch nich so schlimm ist

0

Ich habe das gleiche Problem, das Sie tun ... Ich versuche nicht, meine Haare waschen jeden Tag, vielleicht 3-4 mal pro Woche, und versuchen Sie nicht, um Ihr Haar mit Wasser thay waschen kann als zu heiß / warm werden. Lauwarmes Wasser am besten wäre. auch sicher sein, Ihren Fingerspitzen verwenden, wenn Waschen Sie Ihre Haare anstelle von Ihnen Fingernägeln, weil Massieren Sie Ihre Kopfhaut rauscht das Blut zu den Haarfollikel und die neuen Haarwuchs fördert. Sie sollten auch bürsten Sie Ihr Haar zweimal am Tag, einmal, wenn Sie aufstehen am Morgen und bevor Sie zu Bett in der Nacht gehen. Wie für Haar-Produkte, sie werden Ihnen sagen, was Sie bekommen von ihr Produkt, aber wenn man einmal wirklich versucht es da ist keine Besserung, habe ich versucht.

Was möchtest Du wissen?