Haarausfall Hilfe- was tun um Haare zu "reparieren"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Haarausfall hat zuerst mal mit Zinkmangel zu tunl Wenn du deinen Zinkpegel erhöhst, indem du dich zinkreich ernährst, kann es sich bessern. Diese Lebensmittel enthalten viel Zink: 

Austern 
Weizenkleie
Leber
Filet (am besten vom Kalb, Schwein, Rind) 
Käse (Edamer, Emmentaler, Gouda, Parmesan)
Haferflocken
Sonnenblumenkerne
Linsen
Kakao
Nüsse
Eigelb
Kürbiskerne

Du kannst auch versuchen, deinem Körper eine Remineralisierung zu gönnen. Das geht mit Schindeles Mineralien, einem Gesteinsmehl, das eine Ausnahme darstellt, denn die Zusammensetzung ist eine Rarität. Es ist u.a. bekannt dafür, dass es Haarwuchs fördert. 

Ich wende es schon seit ca. 4 Jahren an. Bei mir hat sich der Haarwuchs vervollständigt, die Fingernägel werden solider, und bei meiner damals 94-jährigen Mutter wuchs ein Jahrzehnte lang gespaltener Fingernagel komplett neu nach, nachdem sie die Mineralien ein dreiviertel Jahr lang täglich eingenommen hat (das hatte niemand geglaubt, aber sie haben es erlebt). 

Diese Mineralien bekommst du direkt bei der Firma Robert Schindele in Österreich: es gibt sie als Kapseln und als Gesteinsmehl, das man in ein Glas Wasser tut und trinkt.  www.mineralien.co.at/.  Es ist meiner Ansicht nach das beste, was die Natur zu bieten hat. Schau dir bloß mal die Zusammensetzung an: www.mineralien.co.at/de/produkte/zusammensetzung.html.

Vielleicht konnte ich dir helfen. Alles Gute und viel Erfolg!

chunjii 11.08.2017, 16:53

Das sind ja hilfreiche Beispiele ! Vielen Dank

0

Bei Frauen ist das oft hormonbedingt, zum Beispiel durch eine Schwangerschaft oder kurz nach einer. Aber auch Krankheiten können die Ursache dafür sein. Zudem gibt es auch kreisrunden Haarausfall, bei dem du richtig kahle Stellen bekommen kannst. 

Auch Stress und Mangelernährung können ein Auslöser dafür sein. Versuch mal, mit Biotin dagegen zu wirken. Auch ein Besuch beim Arzt sollte hier vorher zur Klärung weiterer Ursachen dafür erfolgen. 

chunjii 11.08.2017, 16:52

Ich habe so oft von Biotin gehört ... weißt du wo ich das herbekommen könnte?

0

Haare fallen einem beim Stress, beim zu krassen Abnehmen etc. auch aus.
Der Körper braucht bestimmte Vitamine dafür und wenn der Körper die nicht hat, dann fallen dir die Haare aus. Bist du Vegetarier oder Veganer? Einer Freundin fallen deshalb die Haare nämlich auch aus.:o

chunjii 11.08.2017, 16:54

Nee ich bin weder vegan noch Vegetarier ...

0
chunjii 11.08.2017, 16:55

Es gibt ja Vitamin Tabletten ... darf man die auch ohne ärztlicher Empfehlung einnehmen ?

0

Vielleicht eine hormunelle Angelegenheit geh zum Frauenarzt oder Hautarzt

Warum gehst du nicht zum arzt?

chunjii 11.08.2017, 16:51

Haarausfall ist ja eigentlich ein normaler Prozess ... ich habe mir den Rest immer mit Stress begründet und bin eigentlich erst vor ein paar Tagen auf die Idee gekommen vielleicht einen ärztlichen Besuch abzustatten

0
maja0403 11.08.2017, 18:55
@chunjii

Haarausfall ist nur in gewissem Rahmen ein normaler Prozess. Ein Arztbesuch macht schon Sinn, weil es durchaus oft kein Nährstoffmangel ist. Wenn der Arzt nichts findet kann man immer noch mit NEM versuchen das problem zu lösen.

0

Du meine Güte - damit geht man doch sofort zum Arzt.

Hausarzt - und wenn der keine Ursachen findet, Hautarzt.

Oder willst Du warten, bis Du ne Glatze hast?

Animemagisch 11.08.2017, 10:23

Weil die meisten ärzte das belächeln. Und nichts unternehmen. 

0

Was möchtest Du wissen?