Haarausfall durch vegane Naturkosmetik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachdem du dich nicht vegan ernährst und deine Blutwerte kontrolliert worden sind, würde ich dir einen Shampoo Wechsel empfehlen.

Ich habe auch recht dünnes Haar und nehme seit einigen Monaten ein "Bierhefe und Zink" Präparat von Müller. Habe damit recht gute Erfahrungen gemacht.

LilMe86 02.08.2017, 13:13

hab schon alles durch. Von teuer bis billig und aus der Apotheke Silicea. Aber nichts stoppt es. Diese Päparate nehme ich aber schon seit Ende letzten Jahres. Die Ärztin meint das sei normal. Aber der Haarumfang ist gut 1cm zurückgegangen und ich fühle mich von der Ärztin unverstanden. :-(

0

Nimmst du die Antibaby-Pille? 

Haarausfall ist eine mögliche Nebenwirkung der Pille. 

LilMe86 02.08.2017, 15:49

Ja...aber ne Haut-Haarfreundliche. 

0
Nyx11 03.08.2017, 11:44
@LilMe86

Es gibt kein Antibabypillen-Präparat, welches "Haut- und Haarfreundlichkeit" garantiert. 

Die Pille kann beispielsweise das Hautbild verbessern, aber es muss nicht sein! Bei vielen Frauen bleibt das Hautbild nämlich entweder unverändert oder verschlechtert sich sogar. 

Genauso ist es mit der Wirkung der Pille auf die Haare. Während einige positive Veränderungen wahrnehmen, klagen andere über Haarausfall. 

Und das kann bei jedem Pillenpräparat passieren. Es gibt also kein Pillenpräparat, welches "Haarfreundlichkeit" garantiert.

Wenn du also keine andere Ursache für deinen Haarausfall finden kannst: Es ist gut möglich, dass die Pille die Ursache ist.

0

Was möchtest Du wissen?