Haarausfall durch pille- Wut auf eltern, was tun?

12 Antworten

aaalter.. sorry, wenn ich das so sag aber du hast ja in der sicht echt richtig sch*** eltern..
sowas sollte immer deine entscheidung sein und das is nich das einzige verhütungsmittel.. wenn du wieder nen freund hast und die dir wieder aufdrängen wollen googlest du kurz die nachteile und nebenwirkungen und präsentierst ihnen deine ergebnisse.. wenn sie das nich glauben oder so einfach zu nem gespräch beim frauenarzt mitnehmen, dieser wird sicher auf deiner seite sein.. deine wut ist definitiv berechtigt aber sei froh, dass du die pille jetzt los bist.. du könntest bestimmt iwie rechtlich dagegen vorgehen aber das halt ich für übertrieben

Naja deine Eltern hatten eben Angst du könntest zu früh schwanger werden, das solltest du ihnen nicht übel nehmen. Du hättest das sicher auch nicht gewollt.

Das dein Freund und du euch dann getrennt habt, da können sie auch nichts für genauso wenig hätten sie ahnen können dass du nach dem Absetzen plötzlich Haarausfall kriegst. Warst du deshalb schon beim Arzt? 70% ist ja schon krass und ungewöhnlich. Oder übertreibst du da etwas? Das ist nicht böse gemeint. Ich denke auch immer ich verliere so viele Haare aber im Endeffekt sind es nicht mehr als üblich die mir ausgehen.

Warum setzt du die Pille nicht wieder an? Was spricht für dich dagegen?

Du solltest darüber mit deinem Frauenarzt sprechen.

Und sei nicht sauer auf deine Eltern. Sie haben es nicht aus Böswilligkeit getan und sowas kann man auch echt nicht ahnen. Rede mit ihnen darüber wie du dich fühlst. Ich kann verstehen dass du sauer bist aber sie wollten nur dein bestes und dich vor einer möglichen Schwangerschaft schützen.

Beim nächsten Mal geht ihr vielleicht zusammen mal andere Verhütungsalternativen durch wenn du so gegen die Pille bist.

Wenn die Pille solche Nebenwirkungen bei dir verursacht dann solltest du das mit deinem Frauenarzt besprechen der dir die Pille verschrieben hat. Deine Eltern können nichts dafür das diese Pille solche Nebenwirkungen bei dir hat. Vielleicht liegt es auch nicht an der Pille sondern an was anderem.

Du hast also keinen Grund wütend auf deine Eltern zu sein. Sie haben vollkommen richtig gehandelt. Hast du mal überlegt was ist wenn du auf einmal schwanger wirst. Womöglich von einem Typen mit dem du gar nicht zusammen bist und der dann von dir und dem Kind nichts mehr wissen will? Es gibt auch genug junge Mädels die von ihrem Typen sitzen gelassen wurden, nachdem sie schwanger geworden sind.

Was dann? Meinst du es ist leicht als alleinerziehende Mutter? Das ist ein hartes Leben und ein Kind kann man nicht einfach mal abgeben oder zurück geben. Du hast dann die Verantwortung für dieses kleine Lebewesen. Und da interessiert es niemanden ob du noch zu junge dafür bist, ob du deine Schule oder Ausbildung schon beendet hast oder nicht oder ob du noch Träume hast oder nicht. Das kannst du dir dann abschminken.

Weißt du wie die meisten jungen Mädels schwanger geworden sind? Weil sie keine Pille genommen haben und der Typ gesagt hat er passt auf das nichts passiert!

Von dem her solltest du deinen Eltern dankbar sein das sie so um- und weitsichtig handeln.

Gute Antwort, DH! Allerdings sehe ich keinen Nutzen darin, meinen Eltern das Problem zu schildern, da ich weder noch einen Freund habe, noch dies meine Haare wieder zurückholt. Höchstens könnten meine Schwestern davon profitieren die Pille später nicht schlucken zu müssen. Aber ehrlich gesagt , möchte ich gerechterweise nicht die einzige sein, die mit Haarausfall darstellt. 

0
@Aydana

Und was ist wenn du wieder einen Freund hast? Willst du dann nicht verhüten? Willst du dich dann darauf verlassen das er im entscheidenden Moment ein Kondom dabei hat und auch benutzt? 

Der Frauenarzt kann dir auch eine andere Pille verschreiben, wenn du die Pille die du bisher genommen hast, nicht verträgst und Nebenwirkungen hast. Das du Nebenwirkungen hattest, dafür kann niemand etwas, weder der Arzt, noch deine Eltern. Jedes Medikament hat Nebenwirkungen, da musst du dir nur mal die Beipackzettel durchlesen. Bei welchen Personen diese Nebenwirkungen auftreten kann jedoch niemand sagen.

Was hat das mit Gerechtigkeit zu tun, wenn deinen Schwestern das Gleiche passiert wie dir? Was bist du denn für eine Schwester, das du dir wünschst das ihnen was schlechtes widerfährt? Sorry, aber was geht denn in deinem Kopf ab? 

Außerdem: Nur weil du die Nebenwirkungen von der Pille hattest, heißt das noch lange nicht das deinen Schwestern auch die Haare ausfallen, wenn sie die gleiche Pille nehmen.

Sorry, aber ich finde deine Reaktion komplett daneben. Ich kann verstehen das du dich ärgerst, aber dir ist kein Bein oder kein Arm abgefallen. Haare wachsen wieder nach. Außerdem kann der Haarausfall auch andere Gründe haben, zum Beispiel psychische oder dermatologische.

Wenn du als junge Erwachsene wahrgenommen und ernst genommen werden willst, dann musst du dich auch entsprechend verhalten. Also setze dich mit deinen Eltern zusammen, rede mit Ihnen darüber und gehe zum Arzt und lasse die Ursache für den Haarausfall abklären. 

0

Was möchtest Du wissen?