Haarausfall durch Mastrubation?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, eher nicht. 

Zum Vergleich: Frauen menstruieren jeden Monat, dabei verlieren sie Blut/ Eisen, aber trotzdem können sich die meisten Frauen ganz normal ernähren, ohne Eisenpräperate zu nehmen.

Was allerdings stimmt ist, dass Zink und Kieselerde sowie Biotin das Haarwachstum beschleunigen können (und ggf. Bierhefe/ kapseln).

Auch durch Ernährung kann man das Haarwachstum fördern.Viele schwören auf Kopfmassagen mit erwärmten Rizinusöl zur Förderung des Haarwachstums und Berichten von vielen neuen Härchen, die sich danach bilden.Infos hier:

http://de.wikihow.com/Haare-schneller-wachsen-lassen

Google auch mal "Haare Inversion Method", das ist eine Methode, mit der viele von schnellerem Haarwachstum berichten.Übrigens kann es sein, dass Dir Deine schneller ausgehen, wenn Du Dich wegen der Ejakulation stresst, weil Stress halt auch den Haarausfall begünstigt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xwhityx
07.04.2016, 23:39

Danke für deine Antwort !

0

Ich bin zwar weiblich, habe das allerdings auch schon im TV gesehen... Allerdings nicht nur Masturbation sondern jede Form des Samenergusses... Kann aber wohl auch durch ein einnehmen von nahrungserganzungsmittel ausgeglichen werden so das kein Mann darauf verzichten muss ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xwhityx
07.04.2016, 23:39

Danke für deine Antwort ;-)

0

Vergiß es, denn sonst würden alle Männer, die Sex mit Frauen haben, auch Haarausfall. Eine Märchengeschichte aus dem vorigen Jahrhundert. Also keine Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
07.04.2016, 23:30

Die hätten alle Glatze.

0

Hahahaha, schlicht nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?