Haaranalyse für MPU (haarablagerungen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit n Bluttest wärst du besser gefahren, es geht um die Ablagerungen im Haar, den rauch von Festivals kannst du mit normalen Shampoo rauswaschen. Mit Wasserstoffperoxid wäre es auch n bisschen auffällig und würde fast einen Geständnis gleichkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonhunt88
18.05.2017, 10:46

Bluttest konnte ich nicht wählen.. hab seit silvester einmal shruums probiert, weil es hieß sie seien nicht nachweisbar wenn man nicht direkt weiß das man danach suchen muss. Wäre es möglich sich sonst die haare in meiner jetzigen farbe zu färben?

0
Kommentar von Kemob
18.05.2017, 11:23

Lass das mit Färben sein, das sieht schon nach Verschleierung aus und die anspornen richtig tief zu graben. Die können dir Haare vom ganzen Körper nehmen, Rücken,Nase,Bart,Fuss, ist egal, die können auch aus Erfahrung per Auge abschätzen wie sie das Haar Zeitlich zuordnen können. Bei eimaligen Konsum mit Pilzen könntest du Glück haben das das in irgendeiner Toleranz fällt oder nicht auffällt.Pilze sind schwer nachzuweisen aber bei den Affen weiss man nie, die gehen ja von Bundesland zu Bundesland anders ab. Viel Glück

1

Du mußt dich einfach entscheiden ob du Fahrzeuge führen willst oder Drogen mißbrauchen. THC läßt sich nicht aus Haaren herauswaschen ohne das es auffällt. Deshalb werden ja die Haare getestet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonhunt88
18.05.2017, 13:09

Ich habe bereits seit langem aufgehört, aber es ist normal in der stadt oder auf festivals das man durch eine wolke läuft. Der nebel solle sich wie haarspray auf den haaren niederlegen, und das möchte ich weg bekommen

0

Es wird auf alles getestet. 

Glatze könntest du dir schneiden, aber die Agentur wird dies Hinterfragen.

Du kannst natürlich solange warten bis sie nachgewachsen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonhunt88
18.05.2017, 10:37

Bis jetzt wurde mir immer gesagt, das dies nur bei anreichend verdacht seie... auch von einen vorbereitungsberater...

0

Was möchtest Du wissen?