Haaranalyse auf Drogen un alk?

4 Antworten

Cannabis gelangt durch den Blutkreislauf in die Haare. Es lässt sich nachweisen von wann bis wann konsumiert wurde. Fängt im Haaransatz (Nachwuchs) an.

Alkohol kann man auch durch einen Bluttest nachweisen. Je nach dem ob du an dem Tag der Untersuchung getrunken hast. - Erhöhte Leberwerte sprechen für einen längeren Alkoholmissbrauch.

Alle Laboruntersuchungen sind getrennte, hochspezielle Analyseverfahren. Man weist in einer Untersuchung nur die Stoffkonzentration nach, die gesucht wurde.

Wenn man verschiedene Stoffe nachweisen will, werden dafür verschiedene Untersuchungen parallel durchgeführt. Dies geschieht aber bei vielen Stoffen automatisch durch Analysemaschinen. Allerdings muss man denen auch genau sagen, welche Werte sie ermitteln sollen.

Alkohol kann man meines Wissens in den Haaren nicht nachweisen. Es wird jedenfalls nicht standardmäßig gemacht.

Im Blut kann man chronischen Alkoholmissbrauch allerdings auch nach einigen Wochen Abstinenz noch am CDT (Carbohydrat-defizientes Transferrin) nachweisen. Dieses wird verändert, wenn über mehrere Tage in Folge hohe Alkoholmengen abgebaut werden.

Ich wüsste jetzt nicht, dass man in Haaren überhaupt Alkoholkonsum ablesen könnte...

Alk nur aktuelle Promille aus dem Blut, darüber hinaus evtl etwas rückrechenbar möglicher Rückschlüsse auf Konsum/Abbau etc

T3Fahrer

39

Alkohol nicht.

0

Was möchtest Du wissen?