h1, h2 antihistaminika?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es sind jeweilige Rezeptorenblocker, die eine spezifische kompetitive Hemmung verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?