Gynefix/Frauenarzt Untersuchung noch diesen Monat?

4 Antworten

Erste Frage wäre, ob die Gynefix in den stärksten Tagen der Periode eingesetzt werden muss, oder ob das auch bei abklingender Blutung geht.

Die Gynefix kann immer und zu jederzeit im Zyklus eingesetzt werden. Auch gänzlich ohne Blutung. Sonst wäre es ja nicht möglich die Gynefix auch als Notfallverhütungsmethode als Alternative zur Pille danach einzusetzen.

i.d.R. lässt sie sich aber besser bzw. einfacher einsetzten wenn man sie gegen Ende der Menstruation, also bei abklingender Blutung, einsetzt.

Die zweite Frage wäre, wie schnell die "Ergebnisse" einer normalen
Untersuchung da sind. Also ob es möglich wäre das alles noch diesen
Monat zu schaffen (Montag ist der Untersuchungstermin)?

Joa. Kommt wohl u.U. auf den Arzt an. Einfach mal nachfragen.

Lg

HelpfulMasked

Sehr fürsorglich, dass du dich da erkundigst, jedoch ist letztlich der Körper von der jungen Frau, um welchen es sich handelt.

Somit wäre es schon besser, sie sucht sich zunächst einmal einen Frauenarzt. Seltsam, mit 19 noch nie beim Gynäkologen gewesen zu sein, nun sich gleich zu dieser Verhütungsmethode zu entscheiden.

Jedoch, wenn sie nun endlich beim Arzt ist, kann sie diese Fragen ja vor Ort stellen.

Soweit ich weiss hat sie bereits einen Frauenarzt, der die Gynefix einsetzt. Für sie selbst kommt eine hormonelle Verhütung nicht in Frage. Bei allen anderen Verhütungen fand sie die Gynefix am besten.

0

Mein Frauenarzt setzt die Gynefix in der Regel am letzten Tag der Periode ein.
Und zu den Untersuchungsergebnissen: Wenn sie sich Zeit lassen, kann das bis zu einer Woche dauern, aber das müsste ja auch noch hinhauen!

GyneFix soll morgen eingesetzt werden. Reicht eine sehr sehr leichte Regelblutung?

Hallo!

Morgen soll meine GyneFix eingesetzt werden. Ich habe gestern eine ganz leichte Regelblutung bekommen, heute ist da kaum noch was, echt nur minimal. Die GyneFix soll ja nur eingesetzt werden, wenn man seine Regelblutung hat. Nun meine Frage; reicht diese super leichte Blutung oder muss ich den Termin absagen? Hat da jemand mit Erfahrungen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Nach Kupferspiral Gynefix?

Hallo liebe Community Ich hoffe hier sind Mädels mit der gleichen Vorgeschichte wie ich und haben sich trotzdem noch mal an eine Gynefix getraut^^ zu MEINER geschichte : Ich bin 23 , nachdem ich zig Pillen durchhatte und die meisten davon sehr starke Nebenwirkungen hatten, hatte ich mich vor etwa 1-1 1/2 Jahren für die Kupferspirale entschieden! Das war furchtbar! Ich hatte nicht nur beim Einsetzen Schmerzen sondern noch 3 Tage danach Wehenartige schmerzen! Diese Schmerzen waren mit die Schlimmsten die ich bisher hatte. Nun gut danach dachte ich jetzt wird alles besser.... aber ich hatte ständig ein Druckgefühl im Bauch und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Mein Frauenarzt meinte die Gebärmutter müsste sich daran erst gewönen aber nach 5 Monaten hatte ich es immer noch! ( Dazu sehr Starke Periode und Regelschmerzen)

Nun zu meiner Frage hat jemand die gleiche Erfahrung mit der Kupferspirale gemacht und sich trotzdem noch mal die Gynefix einsetzen lassen und danach mkeine Probleme mehr?

Ich danke euch scho mal für Eure Antworten ;)

...zur Frage

Am wievielten Tag der Periode ist die Blutung am stärksten?

Am wievielten Tag der Periode ist die Blutung am stärksten?

...zur Frage

Extremst starke Periode, Schuld Kupferkette Gynefix?

Vor einem Monat habe ich mir die Kupferkette Gynefix einsetzen lassen. Zuvor habe ich ca. 2.5 Jahre die Pille Jaz genommen. Nun sind meine Tage das erste Mal mit der Kupferkette gekommen. Ich wusste die würden stärker sein, als unter dem hormonellen Einfluss der Pille. Vor der Pilleneinnahme hat ich die Periode auch relativ stark. Doch heute erschrak ich sehr. Meine Tage sind so stark, ich muss stündlich Tampon & Binde wechseln. Alles ist voller Blut. (Sorry ich weiss klingt nicht schön) Aber ich kann mir fast nicht vorstellen das dies normal ist... ist wirklich extremst stark meine periode..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?