gynefix kupferkette, eigenleistung? wie teuer? überweisung?

4 Antworten

Ja das musst du selbst bezahlen. Den Preis musst du eben bei deinem FA erfragen. Der kann dir auch sagen wie er das mit der Bezahlung hält.Wohin soll dich denn dein FA überweisen?

Mein Frauenarzt macht das nicht, deshalb gehe ich in eine tagesklinik die diesen eingriff anbietet, dort sagte man ich brauche eine Überweisung, beim Frauenarzt hieß es dann, da es eine Eigenleistung ist, brauche ich keine... nun bin ich verwirrt :D

0
@ClaraAmanda

Achso. Dann würde ich mal in der Klinik nachfragen wie es ist wenn dein FA dir keine geben will.

0
@rosebud85

Nebenbei: dann soll doch Deine FA-Praxis Dir die ÜW ausstellen,was soll denn der Eiertanz.

0
@SiViHa72

Ja das Problem ist, dass ich seit einem Jahr nicht mehr bei meinem FA war und die wollen wohl keine Überweisung ausstellen für etwas was ich gar nicht mit ihnen abgesprochen habe... dann muss ich vielleicht erstmal noch zur Kontrolle und Beratung kommen.

0

Das liegt so bei etwa 300 EUR.

Übrigens muss man das nicht in jedem Fall selber bezahlen! Wenn es "nur" eine private Entscheidung für eine Verhütungsmethode ist, dann muss man das natürlich bezahlen. Manchmal besteht aber auch eine medizinische Notwendigkeit (eine Freundin hat zB. eine Blutgerinnungsstörung, so dass sie bei jeder Menstruation "halb verblutet"), dann übernimmt das auf Antrag auch die Krankenkasse.

Eine Notwendigkeit besteht bei mir nicht. Aber danke für den Hinweis! :)

0

Es kommt ganz darauf an, wie alt du bist. Unter 20 Jahren übernehmen viele Kassen ganz oder anteilig die einlage der Kupferkette. Ich habe ca. 250 euro bezahlt und habe eine Rechnung bekommen. Manche Ärzte bieten aber auch Ratenzahlungsmodelle an (diese findest du auch auf der verhueten-gynefix hompage). Eine Überweisung brauchst du nicht. http://www.verhueten-gynefix.de/gynefix-aerzteliste/gynefix-in-raten/index.php

Danke für deine Antwort!

0

Frauen aus Raum Ffm - Kupferkette - wer könnte mir einen guten Frauenarzt empfehlen?

Guten Morgen ladies, 😉

Ich bin am überlegen mir die gynefix kupferkette einsetzen zu lassen. Nun meine Frage, wer kommt aus den Raum Frankfurt a.M. und könnte mir einen guten Frauenarzt empfehlen der das macht? Wie schaut die Behandlung aus? Muss man jede 6. Mon. zur Kontrolle und selbst für die Kosten bezahlen? Habe nämlich gelesen das du es die Krankenkassen übernimmt, was ich mir jedoch nicht vorstellen kann.

Wie viel kostet die Kupferkette? Bekommt man eine Narkose ? Wieviel kostet diese?

Ich würde mich freuen wenn ich ein Feedback bekommen würde und dazu noch eure Erfahrungen mit der Kupferkette.

Danke 😊

...zur Frage

Rezept für Kassenpatienten, Bezahlung

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage bzgl. des obenstehenden Themas. Ich war heute beim Arzt und habe mir ein Rezept für ein Medikament ausstellen lassen. Ich bin Kassenpatientin, d.h. ich habe ganz normal meine Krankenkassenkarte abgegeben und in der Apotheke einen Zuschlag von 5,- bezahlt. Kann es sein, dass der Arzt sich die "Beratungszeit" und das Ausstellen des Medikaments privat bezahlen lässt? Oder ist dies kostenlos bzw. wird ebenfalls von der Krankenkasse übernommen? Und kann es sein, dass die Krankenkasse mir in irgendeiner Form noch eine Rechnung schickt? Mein Problem ist, dass ich das Medikament zwar aus berechtigten gesundheitlichen Gründen und nur einmalig nehmen werde, aber trotzdem nicht möchte, dass meine Familie, mit der ich momentan zusammen wohne, davon erfährt... Deshalb versuche ich nun, herauszufinden, ob es sein kann, dass nach dem geschilderten Ablauf noch eine Rechnung an meine Hausadresse geschickt wird.

Für eine rasche Antwort wäre ich dankbar ;)

LG, Rebecca

...zur Frage

Muss der Sitz der Gynefix Kupferkette nach einem MRT überprüft werden?

Bei einer Spirale wird ja dazu geraten nach einem MRT den Sitz durch den Frauenarzt überprüfen zu lassen, weil die Spirale verrutschen könnte.

Doch bei der Kupferkette kann dies ja so nicht passieren, oder doch?

Die Radiologie meinte zwar ich sollte dann zum Frauenarzt gehen - sie wussten aber auch nicht was eine Kupferkette ist. Soviel dazu.

Ich habe im August einen Fa-Termin geplant zur routinemäßigen Kontrolle. Doch das MRT kann wohl nicht bis dahin warten.

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Mit einem MRT in Verbindung mit einer Kupferkette? (nicht Spirale!)

Das ganze verunischert mich nun schon enorm. Ich überlege sogar das MRT sein zu lassen. Ja es hat zwar einen Grund weshalb das MRT angedacht ist aber ich habe Angst meine Gynefix aufs Spiel zu setzen.. :-(

...zur Frage

Wie viel habt ihr für die Gynefix (also alle Kosten zusammen) gezahlt?

Ich möchte mir gerne die Gynefix einsetzen lassen, jedoch belaufen sich die Kosten bei meiner FA auf rund 400€ (Mannheim). Kommt vielleicht jemand aus der Nähe, der eine Kupferkette für einen geringen Preis hat einsetzen lasen und wenn ja wo? Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Eure Erfahrungen mit der Kupferkette?

Huhu.

Ich habe jetzt schon länger überlegt mir die Kupferkette einsetzen zu lassen, da ich erstens der Meinung bin, dass mir die Hormone der Pille auf Dauer nicht gut tun und ich mich außerdem sehr eingeschränkt fühle, was z.B. die Medikamenteneinnahme angeht.

Mich verunsichern körperliche Beschwerden wie Übelkeit/Durchfall auch schnell und ich denke oft darüber nach ob die Pille nun noch wirkt, obwohl ich sie noch nie vergessen habe und immer regelmäßig und pünktlich nehme. Auch achte ich eben auf die Hinweise, was ich nehmen darf und was nicht. (Antibiotika, Johanniskraut etc.)

Ich werde mich auf jeden Fall gründlich beraten lassen und habe auch schon einen Arzt in meiner Nähe gefunden, der auch dafür ausgebildet ist die Kupferkette einzusetzen.

Trotz allem bin ich mir noch unsicher. Ich kann mir nicht richtig vorstellen, wie das Ganze funktioniert. Ich habe natürlich einiges darüber nachgelesen, aber wie genau das Kupfer und alleine die Tatsache, dass die Kette in der Gebärmutterwand sitzt, eine Schwangerschaft verhindert, will mir nicht ganz einleuchten. Die Sicherheit soll genauso oder teilweise sogar sicherer als bei der Pille sein. Da kann ich die Wirkung aber auch nachvollziehen.

Mich würde vor allem interessieren, ob es hier Leute gibt, die trotz der Kette schwanger geworden sind. Ich meine, im Internet lesen kann man viel, die würden auf ihren Seiten wohl auch eher nichts negatives darüber berichten. Kann man so etwas in Kurzzeitnarkose einsetzen lassen und wie ist das mit den Beschweren nach dem Einsetzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es gar keine Nebenwirkungen gibt. So weit verbreitet ist sie auch noch nicht in Deutschland, obwohl sie hormonfrei ist. Woran liegt das? Wie sind eure Erfahrungen damit?

...zur Frage

Was tun nach dem man Opfer eines Gewaltverbrechen geworden ist. Wie geht man vor nach einer Körperverletzung. Zu wem muss ich zuerst. Kann man mir das erklären?

Was tun nach dem man Opfer eines Gewaltverbrechen geworden ist. Wie geht man vor nach einer Körperverletzung. Zu wem muss ich zuerst. Kann man mir das erklären?

Da ich momentan Probleme mit einer Mit Kollegin habe und sie ihren Freund auf mich angesetzt hat glaube ich er will mir irgendwann mal was antuen. Getan hat er es bisher nicht. Nur ich will mich auch rechtlich wehren können darum diese ganze Fragerrei.

Wie geht man vor. Meine Mitkollegin hat in auf mich aufgehetzt. Ist sie wegen Beihilfe oder Anstiftung zu bestrafen bei der Ermittlung?

Der Freund von ihr, da weiß ich nur, dass der erste schritt der arzt ist. danach die polizei. danach anzeige, Beim Freund wegen Körperverletzung.wegen anstifung und aufhetzung meiner mitkollegin hat sie sich zu verantworten. Hat es auch außwirkungen auf ihre Arbeitsstelle und der rest?

Da ich mich zuerst informieren will und alles wissen und erfahren will rein aus neugier. Ich persönlich will nur mein Recht der rest ist mir egal!

Kann man mir die Schritte Erklären? Zu wem muss ich zuerst hin Vertrauenspersonen wissen bescheid!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?