Gynäkomastie Operation? und kosten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man das privat zahlt, kann man mit ca. 1500 Euro rechnen.
Eine Gynäkomastie bildet sich meist von alleine zurück und muss nur in ganz wenigen Fällen operativ behandelt werden. Daher sollte eine Operation (Mastektomie) gut überlegt werden. Du solltest Dich bei einem Arzt beraten lassen. lg

18

Aber die Krankenkasse "kann" bzw. "muss" zahlen oder?

0
51
@Beoorc

Es kommt darauf an, ob ein Arzt Dir die Notwendigkeit zu einer OP bescheinigt, also Dir eine Einweisung schreibt. Wenn Du z. B. Schmerzen in den Brustdrüsen hast, dann ist das eine Indikation für eine OP, dann zahlt auch die Krankenkasse. Oder, wenn sie sich nicht zurückbilden, was aber nur recht selten der Fall ist. Oder Du hast einen übermäßigen "Leidensdruck".
Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber eine Gynäkomastie wird bei einem "normalen" Verlauf nicht operiert, weil sie von selbst wieder verschwindet.
Aber letztlich entscheidet das ein Arzt.

0
51
@Beoorc

Das ist wirklich schwer zu sagen. Natürlich wird es bei Berührung mehr oder weniger unangenehm sein. Warst du denn schon bei einem Arzt? Wenn nicht, solltest Du das machen. Er kann das am Besten beurteilen.

0
51
@Beoorc

Wenn Du unter 18 Jahre bist, würde ich ja Kinder-/Jugendarzt vorschlagen. Die haben damit einfach mehr Erfahrung, weil die das öfter zu sehen bekommen. Aber von Deinem "Kinderarzt" hast du Dich sicher schon "verabschiedet", nehme ich mal an. Geh' einfach mal zu Hausarzt, möglich, dass der Dich weiter überweist.

0
8
@Steinbock123
Notwendigkeit zu einer OP

da kann ich mir nur ein Karzinom oder ähnliches vorstellen!

Ansonsten ist das wohl eher eine psychische Angelegenheit!

Aber letztlich entscheidet das ein Arzt.

Wie die Antwort von einem Schönheits-Arzt ausfallen würde, kannst Du Dir wohl denken!

Und Vorsicht bei einem Arzt, der Dich gleich vermitteln will!

0

Du kannst Dich mit Deinen Fragen auch mal im Internet umschauen. Es gibt da durchaus Seiten, auf denen man viel Informationen, sowohl zur Vorgehensweise, als auch zu den Kosten findet. Schau Dich mal nach guten Seiten von Schönheitskliniken um, die sich auf Operationen der Brust spezialisiert haben. Da geht es ja dann nicht nur um Brustvergrößerungen für Frauen, sondern auch um Brustverkleinerungen und eben auch um die Männerbrust. http://www.dr-kretzschmar.de/maennerbrust.html

8

verkappte Werbung zur OP?

Warum kein Hinweis zur Diagnostik?

Manchmal kann man sowas schon stoppen, wenn man Medikamente absetzt, welche als Nebenwirkung eine Vergrößerung der Brust haben!

0

Zu den Kosten der OP kann ich leider nichts sagen. Ob die Kosten von Deiner Krankenversicherung übernommen werden, hängt von der Genese der Gynäkomastie ab. Alleine eine OP hilft ja nicht, die Ursachen müssen auch behandelt werden.

18

Es kann wendern mit einer Fettabsaugung oder mit der kompleten Entfernung der Milchdrüse entfernt werden :-).

0
18
@baertram

Ich würde mal sagen Ja... dann Krebs denke ich eher weniger...

0

Mit Gynäkomastie bei der Polizei bewerben / arbeiten

Hallo gutefrage community.

Ich habe nächste Woche meinen Einstellungstest bei der Polizei und dort werde ich einen Ärztlichen Test machen müssen.

Ich bin 1,89 groß und wiege 81,8 kg. Mein BMI beträgt 22,9 kg/m.. also ganz normal.

Leider habe ich seit ich 12 Jahre alt bin Gynäkomastie und habe damit leben gelernt, ich hoffe zwar immer noch das es irgendwann von selber verschwindet aber momentan geht es.

Meine Gynäkomastie ist weibliches Drüsengewebe was eigentlich bei einem Mann gar nicht vorhanden sein sollte, aber kein Fett ( habe es testen lassen)

Zurück zum Thema: Kann meine Gynäkomastie ein grund sein, das Bewerbungsverfahren für mich zu beenden? treibt sich hier ein Polizist rum der mir mit der Frage helfen kann, oder jemand der ähnliche erfahrung gemacht hat?

ich freue mich über jede antwort!

mfg.

...zur Frage

SBK- Gynäkomastie-Erfahrungen

Hi, Kurzes zu meiner Person: Ich bin 20 und habe Gynäkomastie. Ich bin bei der Siemens Betriebs Krankenkasse versichert

Jetzt zu meiner Frage: Hat jemand von euch jemals Erfahrungen damit gemacht (bei dieser Krankenkasse!!) und hat die Kasse eine Kostenübernahme bei Operation gestattet?

Danke im vorraus! Beste Grüße, Jan.

...zur Frage

Hündin hat Nabelbruch

Hallo, meine 6 Monate alte Hündin hat einen Nabelbruch und ich kann sein das dieser operiert werden muss, die Tierärztin wollte ihr noch Zeit lassen .. Habe nun die Frage Wieviel sowas wohl Kosten wird wenn eine Operation nötig ist?

...zur Frage

Gynäkomastie mit18, Operation oder nicht?

Also mein großer Bruder hat Gynäkomastie und ist 18 Jahre alt. Er dachte immer das es nur an der Pupeetät liegt und mit der Zeit weggeht. Vor einer OP hat er extreme Angst. Ist es möglich, dass es nach einiger Zeit sich "zurück zieht" also die gynäkomastie?

Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?