gynäkologe gehalt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Gehalt als angestellte Fachärztin - hier halt Gynäkologie, ist zwischen Praxisinhaber und Angestellter frei verhandelbar. In D wird es sich in der Regel etwas bis deutlich oberhalb des tariflichen Facharzt-Gehaltes an einer Klinik bewegen.

Der Tarifvertrag sieht z.B. so aus:

http://oeffentlicher-dienst.info/aerzte/kommunal/

eine Legende (Erklärung der Tabelle) steht auf der Seite etwas weiter unten

Und nein, etwas wie ein "duales Studium" gibt es in der Humanmedizin in D nicht. Einfach Humanmedizin studieren (mind. 12 Semester), dann Weiterbildung in der Gynäkologie (mind. 5 Jahre) und erfolgreiche Facharztprüfung...

Die Facharzt-Weiterbildung kann allerdings durchaus in Teilzeit erfolgen, dauert dann halt entsprechend länger.

es gibt KEIN Studium in der Gynäkologie. man geht an die Universität und lernt 10 Semester lang Humanmedizin , anschschliessend jahrelange weiterbildung zur Fachärztin Gynäkologie

s wie ein duales Studium in der Gynäkologie zu machen?

Nein. Du musst den klassischen Studiengang Medizin mit anschließender Facharztausbildung machen.

Was möchtest Du wissen?