Gymnasium,ich will weg!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hallo liliana,

also ich kann dich sehr gut verstehen, mir ging es genauso als ich noch zur schule gagangen bin. in dem jahr wurde in meck-pomm das abitur nach 12 jahren wieder eingeführt und deshalb wurde auch sehr viel lehrstoff in wenig zeit gequätscht...

also mein rat für dich: versuch es erstmal mit nachhilfe, manchmal brauch man ein bisschen bis der knoten platzt. wenn es mit der nachhilfe nicht klappt musst du dir alternativen überlegen, denn ein guter realschulabschluss kann besser sein als ein schlechter gymnasialabschluss. ich ärgere mich bis heute, dass ich nicht rechtzeitig erkannt habe, das ich den anforderungen zu dieser zeit einfach nicht gewachsen war. überlege dir was du in zukunft willst. unbedingt studieren? an einer uni oder einer fachhochschule? oder lieber ausbildung? man kann übrigens nach der ausbildung die fachhochschulreife machen und dann kann man immer noch studieren und vielleichjt ist das die zeit, die du brauchst bis der knoten plazt...

hoffe konnte dir ein bisschen helfen lg mindira

Hey Liliana ! Das Gefühl, was Du hast, kenne ich ! Aber man sollte nicht gleich alles hinwerfen ! Natürlich ist Schule kein Traumjob, aber umso mehr man in seinen jungen Jahren für die Schule hinein steckt, umso mehr wird es im späteren Leben sich auszahlen ! Ich mache gerade mein Abitur und komme nach den Ferien in die 12. Kl. ! Wie alle wissen, fällt ja die 13. Kl. weg und das bedeutet für uns noch mehr Stress ! Selbst die Lehrer meckern darüber, aber was soll man machen ! Halte durch ! Die Noten werden auch wieder besser ! Ich war in der 9. Kl. auch nicht die Beste, aber es hat sich bis jetzt total zum Positiven gewendet ! Mache lieber weiter, weil nichts geht über ein Gymnasiumabschluss und vielleicht sogar das Abitur ! Viel Glück Dir noch =)

danke dir! :)

0

Auch wenns nicht direkt zur Frage gehört, muss ich mich erstmal über euer zuständiges Kultusministerium aufregen. Was haben die da denn bitte fabriziert? Versteh ich das richtig, dass ihr mitten in eurer Schullaufbahn vom G9 auf G8 wechseln müsst? Bin zwar selbst nicht unbedingt ein Freund von unserem G8, aber die hätten sich zumindest ein Beispiel an Bayern nehmen sollen, also die Schüler ab der fünften mit dem G8 beginnen lassen und die höheren Klassen noch als G9 behandeln...da ist man ja richtig stolz auf den Föderalismus...
einatmen Sooo...
Das Abi ist machbar. Ich weiß, dass sagt sich jetzt so leicht, aber es ist so. War auch nicht der beste und ehrgeizigste Schüler, habs trotzdem geschafft. Andere Leute, die noch schlechter waren, von denen ich es zugegebenermaßen nicht unbedingt erwartet hätte, haben ihr Abi mit der Nachprüfung auch noch geschafft. Die Einführungsphase heißt bei uns Qualifikationsphase und die Lehrer haben bei uns in der 10. auch oft Stress deswegen gemacht. Mir persönlich kam es aber deutlich angenehmer vor als erwartet. Also mach dir selbst nicht so einen Stress. Was helfen könnte, wären Lerngruppen, du bist bestimmt nicht die einzige, die jetzt überfordert ist. Wenn du dir es leisten kannst, nimm auch Nachhilfe in deinen Problemfächern. Hat bei mir wahrscheinlich sogar mein Abi gerettet, musst halt auch selbst ein bisschen mehr Verantwortung übernehmen. Packst du schon ;)

Nein, man hat entweder g8 oder g9, aber nicht beides auf einmal ;-)

0
@fehlanzeige

Ähh, nein. Ich mein, dass ab einem bestimmten Jahr alle neuen fünften Klassen G8 haben und die verbliebenen höheren Klassen noch ihr Abi im G9 machen dürfen.
So war es zumindest bei uns.

0

Das gymnasium jetzt zu schmeissen wer seeehr schade... also mach dir einen lernplan wan du lernst aber stress dich nicht zu oft wen du nicht mehr magst mach kurz was anderes und setz dich dan wider hin aber auch nicht alzu lange ablenken lassen. Plane auch wan du einfach nur entspanst oder mit freunden was machst. Nicht aufgeben das packst du schon :))

Ich würde deinen Eltern das sagen, was du jetzt geschrieben hast. Das du mit dem Lernstoff nicht mehr mitkommst und gerne auf die Realschule oder die Klasse wiederholen willst. Also ich glaube du kannst kein Abi machen wenn du ausreichend hast.

LG Ich hoffe ich konnte helfen?

Wie viele sagen, schmeißen jetzt wäre eher suboptimal. Wenn deine Noten nun nicht so gut sind, ist das aktuell nicht so wild. Du musst nur zu sehen, dass du im nächsten Schuljahr voll durchstartest, viel lernen und gut im Unterricht aufpassen. Es geht schließlich um deine eigene Zukunft.

Btw: G8 ist der letzte blödsinn.

ja,g8 ist echt der letzte blödsinn!

1

Ich will unbedingt helfen :(( bin aber jung 12 ... du könntest doch nachhilfe oder sowas nehmen um klar damit zu kommen oder einige sagen hobbys helfen damit man dannach gleich lust auf sowas hat es gibt aber auch das gegenteil z.b. nur lernen keine hobbys pder mit freunden lernen hausaufgaben machen und austauschen:)) bin keine große hilfe aber trotzdem :D viel glück:))

Ich bin auch auf dem Gymnasium und komme in die 7. Klasse abgesehen von den Jungs finde ich den lernstoff gut nicht zu viele nicht zu wenige hausaufgaben aber das stimmt es jetzt zu schmeissen wär richtig schade

0

Ich danke euch erst mal für eure schnellen antworten! ich kann euch gerne mal meine noten sagen. Mathe: 4 Deutsch: 3 Englisch: 3 Französich: 4 Physik: 4 Reli: 2 Sport: 3 Kunst: 2 Geschichte: 3 Chemie: 3 Nwt: 3

also ich persönlich finde,dass es nicht wirklich ein gutes zeugnis wird!

Kommt drauf an. Wie sehen denn deine Pläne nach dem Abi aus? Willst du irgendwas studieren, für das man einen Numerus Clausus braucht?

0

G8 setzt halt voraus, dass man sich auf den Hosenboden setzt und lernt... sonst wird das nichts...

ja,auf den hosenboden setzen habe ich schon bemerkt ...

0

Was möchtest Du wissen?