Gymnasium wiederholen oder nicht (schlechtes Gewissen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also dass hört sich für mich eigentlich nach nem guten Zeugnis an. Es givt immer Themen, die einem nicht liegen.
Also ob du wiederholst oder nicht kann ich dir nicht sagen. Ich kann mich aber gut in dich hineinversetzen. Wenn du das Schuljahr doch weiter machst, solltest du dir halt aufjedenfall Nachhilfe in den Problemfächern holen, aber dass ist ja
keine Schande. Und brich auf keinen Fall die Schule ab.

Aber wenn du Freunde hast, die mit dir wiederholen ist das doch auch klasse. Ich meine du hast ja in fast jedem Fach mit gut abgeschnitten und könntest das gut in ein sehr gut ausbauen(würdest dass ja alles nochmal machen😂). Und in deinen Problemfächer strengst du dich an und suchst dir hilfe und hast näcshtey Jahr ein klasse Zeugnis.
Also bleib aufjedenfall dran.

Ich wünsche dir noch viel Glück mit deiner Entscheidung!
Liebe Grüße

sarah230 30.06.2017, 19:55

Danke für deine netten Worte mache mir nur noch Gedanken zum einen muss ich dann die 2 Jahre zum Abi schaffen weil ich nicht mehr wiederholen darf und zum anderen mache ich mir Gedanken wie ich das überstehen soll ich muss mir alles wieder anhören obwohl ich in den restlichen Fächern gut war und muss alles wieder machen habe Angst ich langweile mich da zu Tode :/

0
Ask83635255 30.06.2017, 20:01

Also wenn du dich einfach hinsetzt und weitermachst und lernst, dann schaffts du das! Da musst du nur leider durch:D Schaffst du schon.

0

Hallo,

du bist weder dumm, noch musst du dich schämen eine Klasse zu wiederholen.

Wenn du später dein Abi hast fragt kein Mensch mehr danach ob du ein Jahr wiederholt hast.

Mach es diesmal einfach besser, nehme evtl. Nachhilfe in Mathe wenn es dir nicht so liegt.

Ich glaube auch nicht, dass deine Freunde es so schlimm finden wenn du das Schuljahr wiederholst. Mich würde so etwas überhaupt nicht stören.

sarah230 30.06.2017, 19:57

Danke für die Aufmunterung 👍

0

Viele scheinen zu glauben, dass es etwas Furchtbares ist, eine Klasse zu wiederholen. Schämen sich dafür, glauben, andere würden schlecht von ihnen denken, einen evt. mobben....

Solche Sorgen sind in 99% der Fälle vollkommen unnötig. Natürlich ist es unschön, eine Klasse zu wiederholen, immerhin möchte keiner freiwillig ein Jahr wiederholen, wenn es nicht eine schönere Alternative gibt. 

Wenn die Noten allerdings nicht mitspielen, man den Unterrichtsstoff nicht verstanden hat, ist es auf jeden Fall eine Überlegung wert, eben doch zu wiederholen.

Gräme dich nicht, deine Freunde werden nicht schlecht von dir denken. Wiederhole die Klasse und dann wird das auch was mit dem vernünftigen Abitur.

sarah230 30.06.2017, 19:58

Ok Danke für deine schnelle Antwort

0

was genau ist die Frage? Was sind die Alternativen?

sarah230 30.06.2017, 19:52

Entweder ich wiederhole und versuche mein Abi zu machen das Problem ist ich muss die 2 Jahre am Stück schaffen und darf nicht mehr wiederholen also entweder ich wiederhole und schaffe die 2 Jahre und hab mein Abi oder ich breche ab und mache etwas anderes

0

Was möchtest Du wissen?