Gymnasium vs Realschule vs Hauptschule, was sind die Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo CAMERRRAAAA, in Kurzfassung:

zunächst mal Niveauunterschied: Gymnasium: höchste Niveaustufe.

Bildungsziele.

Hauptschule: Berufsreife, konkrete Arbeitsweise, Arbeitslehre als Fachgebiet, Berufsvorbereitungen, Abschlüsse HS-Abschluss nach 9 oder 10, qualifizierter HS-Abschluss

Realschule: Berufsreife für gehobenere Berufe, bis Klasse 10 vom Niveau her ähnlich wei Gymnasium, aber weniger abstrakte Arbeitsweise, Abschlüsse: Mittlerer Bildungsabschluss, qualifizierter Mittlerer Bildungsabschluss

Gymnasium: G8 oder G9, abstraktere Arbeitsweise, höheres Leistungsniveau, Bildungsziel: Allgemeine Studienreife = Abitur oder schulischer Teil der Fachhochschulreife nach 11 (bei G8) oder 12 (nach G9)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Nach dem 13. Schuljahr auf dem Gymnasium hat man das Abitur.Man kann auch nach der 10 abgehen mit der Fachoberschulreife.

Auf der Realschule machts du die Mittlerereife und kannst wenn du möchtest auf ein/e Gymnasium/Gesamtschule dein Abitur machen.

An der Hauptschule kannst du nach der 9 gehen wenn du einen Ausbildungsplatz oder Berufschulplatz hast.Nach der 10 kannst du einen normalen Hauptschulabschluss machen oder auch die Mittlerereife,Vorausgesetzt du hast dich nach der 9 für die 10B qualifiziert.

LG Kringelsocke 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Abschluss auf dem Gymnasium kannst du studieren, mit dem Hauptschulabschluss kannst Du Bäckereifachverkäuferin werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Gymi gehst du am längsten zur Schule, in der Haupt musst du nur bis zur 9. gehen und Realschule bis zur 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kringelsocke
07.02.2016, 16:00

Nein du kannst an der Hauptschule auch bis zu 10 machen.Nach der 9 darf man nur gehen wenn man einen Ausbildungs- oder Berufschulenplatz hat

0

Was möchtest Du wissen?