Gymnasium Kind oder Real oder tiefer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Deine Noten sind nichht so schlecht.Du mußt Dir im klarem sein dass auf dem Gymnasium natürlich viel verlangt wird. Bedeutet auch daheim viel paucken. Insgesamt sehe ich aber kein Problem mit Deinen Noten das Gym zu besucchen. Ich sehe auch keinen Bedarf an Nachhilfe, sollten sich Deine Noten jedoch verschlechtern ist eine Nachhilfe immer eine gute Lösung.

Wünsche Dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde versuchen in Mathe wenigstens auf 3 oder besser noch auf 2 zu kommen, notfalls auch mit fremder Hilfe... Denn das wird in der Oberstufe natürlich noch deutlich schwerer und die Grundlagen dafür werden genau jetzt gelegt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bisher ganz gut. Das einzige was mir sorgen macht ist die vier in Mathe. Mathe wird später sehr schwer. Also Pass auf, dass du in mathe nicht weiter abrutschen tust😯

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na wenn du ohnedies schon in der 5.ten Klasse Gymn. bist, du keine größeren Lernschwierigkeiten hast- kannst du ja eig. bleiben.

Ja Mathe 4 ist nicht so toll, aber was soll's - die 5.te ist schwer und erst in Mathe!

Willst du weiter bis zur Matura, dann büffle weiter und versuche ev. den Mathe 4er auszubessern. Der "Rest" ist ohnedies brauchbar. Bis auf Rel. 3-geh das muss aber echt nicht sein! Was führst du denn da im Unterricht auf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KuckNichtSoDoof 24.11.2016, 19:46

In Reli habe ich das leichte Problem dass ich nicht viel kapiere :/

0
kidsmom 24.11.2016, 19:48
@KuckNichtSoDoof

Nee, das kauf ich dir nicht ab;) Bei Mathe ja, das ist irre schwer! Aber Reli... da stellst du dich an! Oder lässt den Prof. merken, dass es dir egal ist.

Du hast im Gymn. in Engl. eine 1!, in Deutsch eine 2, da kannst du mir nicht verklickern, dass du Reli nicht kapierst!!!

0

Was möchtest Du wissen?