Gymnasium- Realschule

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

realschule und Gymnasium unterscheiden sich nicht im stoff sondern in der abpruefung und benotung. Der unterschied zu einer real+ dagegen ist schokierend groß, die hängen in der 8. Ungefähr an dem 5. Klaesslerstoff der Gymnasiasten, in de 5/6 wiederholen die erst mal alles aus der Grundschule

Also ich bin auf dem Gymnasium und hab Freunde an der Realschule und da war das teilweise von Fach zu Fach unterschiedlich und Gymnasium ist schneller. Teilweise ein ganzes Jahr oder so.

Das ist ähnlich. Gymnasium ist etwas schneller wegen G8 (wenn ihr das bei euch habt). Und auch allgemein etwas Niveauvoller. ;)

Lohnt es sich dann nicht auf die Realschule zu wechseln?

0
@asker9899

Wenn man auf die Realschule wechselt, kann man aber kein Abi machen... und studieren! Deshalb lohnt es sich schon auf dem Gymnasium zu sein... :)

1
@Schildi97

ich halts wahrscheinlich nicht mehr lange auf dem Gymnasium aus und überlege jetzt nach in der achten Klasse auf die Realschule zu wechseln oder soll ich lieber doch auf dem Gymnasium bleiben bis ich gezwungen bin auf die Realschule zu wechseln?

0
@Schildi97

Man kann auch nach der Realschule noch auf einer Berufsbildenden Schule oder so Abi nachholen und dann studieren. ;) Aber Gym ist der schnellste Weg zum Abi :D

0
@Schildi97

Bullshit, klar kannst du Abitur machen, mache ich doch jetzt auch...

Ich war vorher auf der Hauptschule (ja omg Hauptschule !!! -.- ) Da habe ich einen erweiterten Sekunderabschluss I geschafft sprich, einen erweiterten Hauptschulabschluss, mit dem habe ich mich an einer IGS beworben welche eine gymnasiale Oberstufe hat, sprich eine gymnasium Abteilung wo du (Fach-)Abitur machen kannst.

Wenn du auf der Realschule in der 8 Klasse bist, entspricht das der 7 Klasse im Gymnasium (ist auf jedenfall in Niedersachsen so)

Grüße and0

0

Was möchtest Du wissen?