Gymnasium :( Bin so alleine

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

perfekt für einen Neuanfang! So bist Du offen anderen gegenüber und lernst neue Freunde kennen. Und wenn alte Freunde von Dir in Parallelklassen kommen, dann kannst Du die immer noch in den Pausen und Deiner Freizeit sehen.

So machen es meine Kids auch und kommen prima damit klar. ;o))

Also, keine Angst!

LG

Ich bin als einziger in eine neue Klasse gekommen ! Habe die Schule gewechselt ! Habe davor keinen in der Klasse gekannt ! Und jetzt mache ich nur noch was mit denen aus meiner jetzigen Klasse ! Wichtig ist, dass du es nicht so verkrampft angehst ! Du solltest gleich das gespräch mit den mitschülern aufsuchen ! Dann wird das auch was ! Es sind ja schliesslich auch Jugendliche wie du in deinem alter ! Mach dir da garkeinen kopf drüber ! :-) das machst du schon :)

War bei mir auch so ich hab nur jemanden gekannt (und nicht mal die so richtig). Aber das ist sogar gut wenn du niemanden kennst dann hast du mehr zeit für die anderen und findest schneller neue freunde. Keine Sorge, ich hatte auch vor dem Angst ;)

Man findet immer neue Freunde, das kommt schon von alleine :)

hahaha geh auf die anderen zu rede mit denen mach dir neue freunde :-D wird schon, anfangs ist es immer blöd aber mit der Zeit werdet ihr alle dicke

Danke schön für eure Tipps ich bin nämlich schon sehr aufgeregt

Liebe grüße LunaJS3

Was willst du jetzt von mir hören? Ich sehe kein Fragezeichen...

Schon mal was von indirekter Rede gehört.?

Hier steht: Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Die direkte Rede wäre: "Was soll ich machen?"(, frage ich mich.) Womit wir ja ein Fragezeichen hätten.

Aus stilistischen Gründen wurde aber nicht geschrieben: Ich frage mich, was ich machen sollte, sondern: Ich weiß nicht, (das Komma wurde leider vergessen) was ich machen sollte.

Somit wurde also deutlich eine Frage ausgedrückt.

Ach ja, damit mein Kommentar nicht so sinnlos erscheint (soll jetzt auch nicht beleidigend sein, man sollte wissen, dass ich gerade von sehr großer Langeweile geplagt bin): Meine Antwort:

Wie ich es verstanden habe, besuchen deine Freunde die gleiche Schule wie du, weshalb ihr wohl Zeit in der Pause miteinander verbringen könnt. Ehrlich gesagt manchmal finde ich es sogar gut, dass die meisten meiner guten Freunde nicht in meiner Klasse sind, dann freut man sich viel mehr über die Zeit, die man in der Pause miteinander verbringt. Außerdem erkenne ich, dass es sich bei dir nicht um einen Außenseiter handelt, was mich vermuten lässt, dass du es schaffen wirst, neue Freunde zu finden. Diese werden evtl. sogar deinen Freundeskreis beleben, manche werden davon aber wohl wieder aussortiert werden.

Was du machen sollst: Musik hören ist doch schön. Ich würde Ed Sheeran vorschlagen. Die Weltmeisterschaft wird dich evtl. nicht so interessieren. Und es soll ja auch noch Menschen geben, die gerne lesen. Such dir was aus.

Und zu deinem Ex: Bin mir sicher, auch andere Exen (ist das die richtige Pluralform?) haben das schon überlebt. Einige schaffen es sogar, ihren Ex als ganz normalen Klassenkameraden anzusehen, was sie ja eigentlich auch sind.

Sorry, dass das Ganze ein bisschen seltsam ist, denke gerade an Sherlock und muss deshalb auch so kommunizieren, wie er es machen würde. Ok, zugegeben, ich hatte keine Lust auf englisch zu schreiben.

0
@Prisonofmind1

Ja, wie gesagt, mir war langweilig. Und es sollte ja auch nicht beleidigend oder kritisierend sein. Und tatsächlich finde ich es auch ein bisschen unansprechend formuliert.

0

Neue Leute ansprechen ?

Was möchtest Du wissen?