GWH Wohnungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese GWHs oder Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften erfüllen längst nicht mehr die frühere Aufgabe, sozial schwachen Mietern Wohnungen zur Verfügung zu stellen.

Im Gegenteil. An vielen Orten sind diese Wohnungen - berücksichtigt man Betriebskosten erheblich teurer als auf dem Privatwohnungsmarkt.

Die Kaltmieten sind oft geringer. Aber dann wird alles Mögliche in die Betriebskosten gepackt.

Hier kommen pro Wohnung dann Zuschläge für Mietausfallwagnis ( im privaten Wohnungsbau nicht erlaubt ) von 2 % der Betriebskosten hinzu.

Ebenso darf der VM bei Sozialwohnungen Kosten der Verwaltung abrechnen. Hier ist aber der Bewilligungsbescheid der Behörde massgeblich, die Mittel für den sozialen Wohnungsbau vergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GWH - Gemeinnützige Wohnunsgesellschaften... habe ich eben ergooglet

Über Vor bzw. Nachteile kann ich Dir allerdings auch nichts sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?