Gutschrift auf P-Konto?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. Es wird immer der Zufluss betrachtet. Wird was vom Freibetrag gekauft und dann wieder zurück gegeben, fällt die Erstattung auch in die Masse.

Wenn du Bargeld vom Konto holtst und wieder auf das Konto einzahlst, geht es zu Lasten des Pfändungsfreibetrages.

Etwas anderes ist das auch nicht.

Wissbegierige17 01.08.2017, 16:55

Hallo ellaluise, ist es beim Abheben und Wiedereinzahlen nicht so, dass die Einzahlung auch Geld sein könnte, das mir jemand gegeben hat und ich das vorher abgehobene Geld schon längst ausgegeben habe? Bei einer Erstattung von Geld für z. B. eine Packung Käse oder Waschpulver ist dieses Geld klar zuzuordnen. Es gibt auch Kassenzettel für die Ausgabe. Das muss doch einen Unterschied machen 😳

0
ellaluise 01.08.2017, 17:13
@Wissbegierige17

Das eingezahlte Geld geht zu Lasten den Pfändugnsfreibetrages, egal ob es dein Geld aus dem Portemonaie ist oder ob es dir jemand gegeben, auch als Rückzahlung von z.B. geliehendem Geld oder eine Erstattung.

Zuflüsse auf Pfändungsschutzkonten sind problematisch.

0

Was möchtest Du wissen?