Guthabenkonto ohne Schufa?

17 Antworten

Es stimmt, jede Bank ist verpflichtet Dir ein Konto auf Guthabensbasis einzurichten,wenn du ganz ehrlich bist, kannst mal beider Deutschen Bank anfragen. Würd denen aber gleich sagen das du in der Schufa bist und die beurteilen dann ob sie dir ein Konto geben oder nicht. Aber bei denen klappt anscheinend am besten.

Habe auch negative Schufa und hab Girokonto bekommen und zwar auf Guthabenbasis bei der Norisbank Konto Antrag einfach schreiben auf Guthabenbasis und jeder bekommt trotz Negative Schufa ein Girokonto mit Bank Karte (Keine EC-Karte) wo man nur in Geldautomaten Geld Abhebt bei allen Deutsche Bank Fialen oder Überweisung vornimmt alles für 0 € Gebühren.

Bei der Commerzbank ist es anders da muss man mind. 1200 € Geldeingang Monatlich haben damit es kostenlos ist sonst 10 € im Monat Gebühren dort bekommt man allerdings trotz Negative Schufa eine EC-Karte aber kein Dispo- Nach der Restschuldbefreiung erteilt also 6 Jahre ist man weiterhin 3 Jahre bei der Schufa negativ man bekommt man bei Comdirect ein Konto allerdings auf Guthabenbasis und Visa Prepaidkarte alles Kostenlos ohne Monatsgebühr

Ich hoffe ich kann euch damit weiterhelfen bei fragen einfach E-Mail unter siemens1@gmx.de

Mit der Norisbank Service Karte kann man jetzt in alle Läden oder Tankstellen aber nur mit Pin bezahlen so wie bei einer EC-Karte :-))

0

Bei der Commerzbank, Volksbank, Cortal Consors, kann man ein Konto auf Guthabenbasis bekommen. Bei Cortal Consors ist nur Onlinebanking möglich, man kann Geld empfangen, Geld überweisen, Daueraufträge erteilen und zum abheben sollte man sich eine Postbank-SPARCARD besorgen; einfach bei der Post beantragen. Will man Geld vom Cortal Consors Konto abheben, muss man es zunächst auf sein Postbanksparcard-Konto überweisen und dann kann man es mit der Sparcard bei jedem Postamt am Geldautomaten auszahlen lassen. Wenn man bei der Commerzbank oder Volksbank oder Deutschen Bank vorspicht zwecks Einrichtung eines Kontos auf GUTHABENBASIS, sollte man gleich von vornherein bekanntgeben, dass man eine schlechte Schufa hat und deswegen um ein Konto auf Guthabenbasis bittet.

Eidesstattliche Versicherung , Schufa, Girokonto

Hallo,

Frage 1 am 17.07.2012 habe ich eine Eidestatliche Versicherung Unterschrieben wegen schulden die ich dort nicht zurückzahlen konnte. Nun habe ich alles abgezahlt und das Amsgericht Löscht den eintrag am 17.07.2015.

Was muss ich machen damit dieser eintrag aus der schufa gelöscht wird bzw. wann wird der aus der schufa alleine gelöscht ?

Auf der schufa seite habe ich erwas gelesen das dieses erst zum ende des Jahres gelöscht wird. sprich 31.12.2015 ist das richtig ? Könnte man das ggf. beschleunigen ?

Frage2: Bei der Santander Bank habe ich ein Girokonto mit negativen guthaben gehabt welches ich auch nicht bedienen konnte. Dieses Möchte ich nächsten monat Bar ausgleichen. Es sind jetzt noch ca -3.500€. Wird dieser Eintrag aus der schufa auch direkt gelöscht, da es ein Konto war und es ja dann auch aufgelöst wird. Oder bleibt dieser eintrag auch länger bestehen?

Welche auswirkung haben beide einflüsse auf mein Weiteres Finanzieles leben?

...zur Frage

Anderes Girokonto neben P-Konto

Hallo,

ich habe ein P-Konto (nicht gepfändet) und will bei einer anderen Bank ein normales Girokonto eröffnen. Erfährt diese Bank dann von meinem P-Konto? (weil es ja einen entsprechenden Schufa-Eintrag gibt, und bei der Eröffnung eines neuen Kontos holt die Bank doch Schufa-Auskünfte ein)

Danke.

...zur Frage

Brauche ich in der Privatinsolvenz ein P-Konto oder reicht auch ein Girokonto auf Guthabenbasis?

Hallo,

ich werde demnächst meinen Antrag auf Privatinsolvenz stellen und habe bei meinem jetzigen Girokonto einen Dispo den ich voll ausschöpfe und wenn ich in Privatinsolvenz gehe, wird der Dispo mir von der Bank gekündigt und ich habe leider nicht so viel Geld um diesen ins Plus zu bringen. Deswegen möchte ich das auch noch mit in die Privatinsolvenz mitnehmen. Nun werde ich jetzt ein neues Girokonto bei einer anderen Bank eröffnen. Aber nun meine Frage, ist es besser dann ein P-Konto zu eröffnen oder reicht auch ein Girokonto auf Guthabenbasis aus? Wäre auch super wenn mir jemand eine Bank empfehlen würde, die das auch macht?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Schufa-Eintrag, wenn kein P-Konto mehr?

Hallo,

wenn ich den Pfändungsschutz von meinem Girokonto wieder wegnehme, wird dann bei der Schufa eingetragen, dass ich wieder ein normales Girokonto habe? Ich möchte nämlich ein weiteres Girokonto eröffnen und will nicht unbedingt, dass die neue Bank einen (negativen?) Schufa-Eintrag sieht.

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Schufa Mitteilung über Aktienkauf?

Wird der Schufa auch der Aktienhandel/Kauf mitgeteilt.

...zur Frage

Sparkasse, Konto vor 5 Jahren gekündigt und jetzt ein neues / Guthabenkonto?

Guten Tag.

Vor 5 Jahren ist mir mein Konto bei der Sparkasse (normales Girokonto) gekündigt worden, da ich leider Schulden angehäuft hatte und anderer Auseinandersetzungen.

Mittlerweile sind die Schulden bezahlt, jedoch steht es noch in der Schufa.

Ich würde nun gerne bei der Sparkasse ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen.

Würde das nach 5 Jahren gehen oder steht das wohl immer noch im System, dass es damals mit mir Probleme gab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?