Gutest oder schlechtes zeichen meiner katze

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gurrende Laute (ähnlich wie Tauben) geben meine Katzen meistens von sich, wenn sie von draussen rein kommen, zur Begrüssung oder einfach so im Vorbeilaufen, meistens in Richung Fressen. Ich denke mal, dass Deiner Katze sicher nichts fehlt, ganz im Gegenteil. Beobachte das Kerlchen mal genau, wann er gurrt, dann wirst Du mit der Zeit sicher auch merken, warum. Meine Katzen laufen mit diesem Geräusch meist in Richtung Fressnapf und ich denke, dass sie sich auf ihr Fressen freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

****Miauen**

Die Katze ruft oder begrüsst ihren Partner oder erzählt ganze Romane . Ein sehr helles Miau lässt auf Missstimmung schließen.

Maunzen

So plaudert die Katze entspannt mit ihrem Menschen. Herumgemaunzt wird aber auch aus Langeweile oder Verdruss. Maunzen kann Nörgelei sein oder leise Zustimmung. Ausserdem maunzt die Katze, um dem Menschen etwas abzubetteln, z.B. einen Leckerbissen.

Gurren
Hier handelt es sich fast immer um zartes Liebesgeflüster, das in Schmusestunden auch gegenüber menschlichen Partnern angewendet wird.Knurren und Grollen Ausdruck von Unsicherheit, Angst oder verhaltener Wut. Bei dieser Lautäußerung ist immer Vorsicht geboten, denn das Tier ist unter Umständen angriffsbereit.

*Kreischendes Schreien *

Die Katze ist in großer Bedrängnis oder leidet Not.Fauchen

Die Katze faucht aus Schreck, Angst und Wut, manchmal auch aus Verlegenheit oder Unsicherheit. Was immer der Anlass sein mag, einer fauchenden Katze sollte man nicht zu nahe treten.Spucken Die Katze droht oder warnt. Das sieht zwar böse aus, doch meistens ist nichts dahinter. Wenn´s drauf ankommt, macht das Tier einen Rückzieher.**

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange alle anderen Anzeichen auf friedliche Stimmung hinweisen (kein buschiger Schwanz, oder unruhig hin und her peitschender Schwanz, keine Lauerstellung, kein plötzliches Zuschlagen), dann geht es ihm gut.

Ich hatte mal einen Kater, der hat nie miaut. Aber wenn er schnurrte, war das schon fast ein leichtes Donnergrollen. Der gute wurde 18 Jahre alt, und war immer kerngesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach reden mit den Menschen. Normalerweise "reden" Katzen nicht und auch das Schnurren ist in der Natur nicht vorgesehen. Das Miauen und Gurren wie ein Täubchen ist die Art wie Katzen mit den komischen Zweibeinern sprechen, die für das Öffnen der Futterdosen zuständig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadinchen80
20.06.2011, 23:58

und das mit Erfolg. Dafür das Katzen ansich nicht miaunzen sind unsere beiden echt gesprächig.. Aber zeigt uns mal wieder das Katzen nicht dumm sind, einmal miauen und der Mensch springt und schon hat man eine sehr redseelige Katze am Hals :)

0

Dieses schnurren fällt von Katze zu Katze unterschiedlich aus -ein lautes und "grobes " schnurren zeugt eigendlich von tiefster Entspannung und Zufriedenheit .-lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das macht mein kater auch immer :Ddas ist ne mischung zwischen schnurren und aufmerksamkeits-miauen.. zumindest bei meinem. so nach dem motto "ich bin süß, guck mich an"... was aber auch noch sein kann, ist, dass er die laute imitiert, die er immer bei der katzenmutter abgegeben hat, wenn er irgendwas wollte.. da gibts ja auch die unterschiedlichsten töne.. aber ungesund ist das auf keinen fall, eher ein dialekt auf katzenart :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne diese Laute von der Katzenmutter, die ihr Junges ruft. Sie lockt damit die Jungen an und möchte dass sie mitkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man eine Katze und damit keine Erfahrungen hat, sollte man ein Katzenbuch lesen oder in ein Katzenforum (google) gehen, zum Nutzen der Katze. Wie Lexia, denke ich, das ist nicht schlimm, das ist seine Art zu Schnurren. Ich hatte Katzen und jede schnurrte anders. Die einen laut, die anderen hört man nicht, aber man fühlt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eratya
20.06.2011, 23:39

User fragt nach Rat und nicht nach dem Erziehen aus einem Buch....

0

Das ist nichts Schlimmes. Er "redet" einfach nur mit dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?