Gutes Videobearbeitungsprogramm für Laptop?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuch es doch mal mit der kostenlosen Version von VideoPad.

Aber das Programm wird nach einiger Zeit zur Sparversion, funktioniert aber noch, wenn auch etwas eingeschränkt. Um Erfahrungen zu sammeln, ist es sehr gut geeignet.

Alle Grundfunktionen eines Videobearbeitungsprogramms sind in der Freeware-Version von VideoPad enthalten. Es können Schriften in ganz verschieden Konfigurationen eingeblendet werden. Auch Bilder und Audios von der Festplatte sind einfügbar. Das Gleiche gilt für Textansagen per Mikrofon. Mit verschiedenen Effekten kann dem Ganzen ein professionelles Aussehen verliehen werden. Eingefügte Bilder kann man mit der Zoom-Funktion dynamischer wirken lassen. So erstellt man schnell eine Slideshow im Videoformat seiner Wahl. Die deutsche Hilfe macht es einem leicht, sich im Programm zurechtzufinden.

Von der Herstellerseite oder bei freeware.de unter Download findest du eine deutsche Programmversion.

Tipp: Bei der Installation wird nach Programmen gefragt, die mit installiert werden können. Wer sie nicht benötigt, klickt einfach nichts an und geht dann auf Fertigstellen.

oder

PowerDirector 11 LE – Kostenlose Spezial-Version

PowerDirector 11 LE ist ein Videoschnittprogramm das als sehr "Einsteigerfreundlich" gilt. Es lassen sich Filme und Diashows in den gängigen Formaten mit vielen Effekten, Überblendfilter, Stilvorlagen und mit Hintergrundmusik erstellen.

computerbild.de/download/PowerDirector-11-LE-Kostenlose-Spezial-Version-10908695.html

Viel Spaß und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sony Vegas, Adobe Premiere. Kostet zwar, aber du kannst es dir gecrackt holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Video Pad ist ganz übersichtlich und man kann damit viel machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?