Gutes und preiswertes Einsteigernavi

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich persönlich habe jetzt schon das zweite Gerät von Garmin. Das erste war nicht kaputt, aber nach 6 Jahren war das Kartenmaterial total veraltet, und ein Kartenupdate zu kaufen hat sich nicht gelohnt, deshalb gleich neues Gerät.

Ich bin bei dem Kauf letztes Jahr in ein großes Elektronik-Geschäft gegangen, um mir verschiedene Geräte in Aktion anzugucken. Es gibt bestimmt Geräte von anderen Herstellern, die auch so gut wären wie mein Garmin, aber mir persönlich ist diese Bedienoberfläche halt am sympathischsten. Kartenupdates kann ich runterladen, solange das Gerät existiert. Befestigt wird mein Gerät mit einer Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe.

Mein 9-jähriger Sohn kann das Gerät übrigens auch bedienen; wenn man ein wenig technisches Verständnis hat und gern ausprobiert, erklären sich die meisten Funktionen von selbst.

Da jeder Mensch andere Vorlieben hat, würde ich dir raten, dir auch das das Handling von verschiedenen Geräten mal live anzuschauen. Du MUSST dann ja nicht sofort dort kaufen, kannst ja immer noch im Internet Preisvergleiche machen...

shareen68 20.06.2014, 10:11

Danke! Habe gerade nachgeschaut was die Garmin-Navis kosten. Sie sind schon beträchtlich teuerer als TomTom. Ich werde mich in einem Spezialgeschäft umsehen. Das es einfach zu bedienen ist, wenn es sogar Dein Sohn kann, ist natürlich ein grosses Plus.

0

Ich kann die Navis von Navigon empfehlen. Sind vom Preis in Ordnung, leicht zu bedienen, leiten gut um wenn man falsch abbiegt und das erste Jahr (oder erstes halbes?) sind die Karten Updates kostenlos.

shareen68 20.06.2014, 09:54

Navigon ist mir fremd, werde mich aber schlau machen. Dank!e

0

Die Garmin-Geräte finde ich gut. Wenn du bei Garmin ein Modell mit "LMT" in der Modellbezeichnung wählst erhältst du lebenslange Kartenupdates.

shareen68 20.06.2014, 09:53

Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich werde einmal nachsehen, wieviel das Navi kostet.

0

Was möchtest Du wissen?