gutes Thema zum argumentieren!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schulpflicht - mein Lieblingsthema: Weil wir seit Generationen nichts anderes kennen, halten die Meisten sie für normal. Sie wird nur von sehr wenigen Menschen infrage gestellt.

"Schulpflicht", ist dieses Wort nur eine Tarnung und es handelt sich in Wahrheit um einen Schulzwang? Der Ausgangspunkt könnte also eine Begriffsklärung des Wortes "Pflicht" sein.

  1. Kann ich von jemand anderem überhaupt verpflichtet werden? Ist es nicht eher so, dass ich mich immer nur selbst zu etwas verpflichten kann?

  2. Lässt mir die Pflicht nicht auch immer eine Wahl zwischen mindestens zwei Möglichkeiten? a) ich verpflichte mich zu etwas und b) ich verpflichte mich nicht.

Es gibt das schöne Beispiel des Räubers, der mich mit vorgehaltener Pistole "verpflichtet", ihm meine Wertsachen auszuhändigen. Es ist natürlich grotesk, es so zu formulieren.

Was aber, wenn Du Dich für b entscheidest? Wenn Du sagst, Du möchtest Dich nicht verpflichten, was dann? Das Gesetz verbietet Dir, Dich der Beschulung zu entziehen. Tust Du es doch, hat es strafrechtliche Konsequenzen. Ist es also eine Pflicht oder ein Zwang?

Es könnte interessant sein, dieses Thema zu erörtern.

Gruß Matti

Da wird man doch zur Zeit mit bombardiert.

  • Kita - Betreuungsgeld
  • Rente mit 67 - Rente mit 65
  • Unterstützung Griechenlands zur Eurorettung
  • Überwachungskameras in öffentlichen Einrichtungen
  • Frauenquote
  • Mindestlohne flächendeckend einführen
  • Verdienst des Bundeskanzlers
  • ...

Vielleicht zum Thema "Handyfreie Schule unsere jetzt auch?" Das finden bestimmt auch die Lehrer sehr gut ;):D lg

Falls du mehr in die Pro Richtung willst, beschäftige dich doch mal mit Fragen wie "Tablet PC als Schulbuchersatz"

-Sollte man Handys an Schulen verbieten? -Sollte man Unterrichtsstunden aufzeichnen/aufnehmen? -Ist Mode eine Form der Selbstbestimmung? Wir haben das Thema auch gerade ;)

Ab wann sollen Kinder ein Handy besitzen Da gibt es bestimmt viele Studien dagegen und du kannst bestimmt viele Argumente dafür bringen :) vie Glück

Das muss ja eher ne Frage sein.. Wie: Kinder unter 12 Jahren ein Handy?

0

Man sollte die Frage mit ja oder nein beantworten können :D

0

Was möchtest Du wissen?