Gutes rezept für pizzateig bitte?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://www.traum-pizza.de/pizza-rezepte/pizzateig-grundrezept/

Pizzagteig – Grundrezept

Lesen Sie hier, wie man Pizzateig macht und wie man Pizza bäckt.

Die gute Nachricht zuerst: Pizzateig besteht aus ganz herkömmlichen Zutaten:

500 g Mehl (Weizenmehl Typ 550)

250 g lauwarmes Wasser

2 EL Olivenöl

20 g Hefe

7 g Salz

Einige Italiener schwören darauf, weniger Wasser, dafür aber etwas Weißwein zu nehmen.

Nun die schlechte Nachricht: Es ist richtig Arbeit den Pizzateig mit der Hand zu machen, denn der Teig muss ca. zehn Minuten gut durchgeknetet werden. Dies ist die eigentlich schwere Arbeit beim Pizzabacken.

Hier das Grundrezept für den Pizzateig:

Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermischen

Hefe im Wasser auflösen und etwas Zucker hinzufügen. Gut rühren, bis die Hefe aufgelöst ist.

Stellen Sie die Hefemischung an einen warmen Ort und warten Sie fünf Minuten. Sobald sich kleine Bläschen bilden, ist die Hefe einsatzbereit.

Geben Sie nun die Hefe in das Mehl und kneten den Teig gut durch. Fügen Sie das Olivenöl beim Kneten nach und nach hinzu.

Der Pizzateig ist fertig, sobald er geschmeidig ist, der Knetvorgang dauert ca. zehn Minuten und ist ein gutes Training für Ihre Unterarme.

Formen Sie eine Kugel aus dem Teig und legen ihn in eine leicht bemehlte Schüssen (damit er später nicht am Boden klebt). Lassen Sie den Pizzateig an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen. Der Pizzateig verdoppelt sein Volumen in dieser Zeit.

Achten Sie beim Ausrollen des Pizzateigs darauf, dass der Teig in der Mitte etwas dünner ist als am Rand.

Nun können Sie den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Tomatensugo und weiteren Belegen Ihrer Wahl vervollständigen.

Die in einem vorgewärmten Backofen etwa 15 Minuten backen. Der Backofen sollte auf maximaler Stufe stehen.

Das mit dem Pizzateig ist sowieso eine Philosophie für sich. Der Italiener verwendet z. B. gerne Hefeweißbier und Wasser je zur Hälfte für einen guten Pizzateig. Je weniger Hefe desto mehr Geschmack kommt am Gaumen an. Salz sehr sparsam einsetzen und als kleinen Tipp kann ich z. B. dazu raten, dass man etwa ein Viertel der Mehlmenge durch “Semola di grano duro” ersetzt was ebenfalls zu einen besseren Teiggeschmack führt.

500 gramm Mehl, 260ml Wasser, 1 päckchenTrockenhefe bzw. 1/2 Würfel frische, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel Zucker.

Hallo Habe einen Tipp geschrieben für Pizzateig. L.g

Es gibt Hunderte von Kochforen im Netz!

Eins davon ist chefkoch.de!

Was möchtest Du wissen?