Gutes reintappt / barebackpad?

...komplette Frage anzeigen ride on pad - (Pferde, reiten) von Krämer aber ist das auch qualitativ? - (Pferde, reiten) barebackpad - (Pferde, reiten)

6 Antworten

Quatsch! Diese Dinger sind nur für kürzere Arbeitsphasen auf dem Platz oder im Gelände da!Also wenn du sie ohne Sattel machen willst🙈Aber bringen tun sie auf jeden Fall etwas! Immernoch besser als ganz ohne. Also das von Barefoot ist sehr gut und das ganz Rechts auch das in der Mitte weiss ich nicht noch nie von dem gehört. Aber für längere Ritte nimmst du lieber den Sattel:)

Gar keins, denn sie verteilen den Druck nicht. Da kannst du auch gleich ohne reiten, nur, dass es mit Pad eventuell gemütlicher für dich ist.

Kaufe dir einen vom Sattler angepassten Sattel.

Keins. 

Es setzt dich nur falsch hin und verteilt weder den Druck noch macht es das Reiten angenehmer fürs Pferd. 

Ein Pad verteilt den Druck nicht. Oder nur so gering, dass es garnicht weiter auffällt. Wie auch? Ist ja nicht mehr als ein paar "Lagen Stoff".
Ein Pad kann allenfalls deine "Poknochen" abdämpfen, wenn es dick genug ist, und dies so etwas erträglicher fürs Pferd machen.

Eine wirkliche Druckverteilung erreichst du nur mit einem optimal angepassten Sattel.

Ein reitpad verteilt keinen Druck

Das tut nur ein gut angepasster sattel

Wenn Du ein Biofuzzireiter bist und damit 100-Km- Ritte vor hast, dann gar keines. Wenn Du das Ding für Sitzübungen benötigst, dann das Erste ohne Riemen.

Was möchtest Du wissen?