Gutes Regencape zum Radfahren?

4 Antworten

Ich würde mich von einem Mitarbeiter im Fahrradladen oder einem Geschäft für Outdoor- sowie Campingbedarf beraten lassen. Sie haben meistens eine große Auswahl und helfen dir bei der Qual der Wahl. ^^

Ansonsten kannst du dir in Online-Shops die Kundenbewertungen durchlesen, bevor du eine Kaufentscheidung triffst.

Als richtig gute Adresse empfehle ich: www.regnzeit.de

Muss es denn wirklich ein Cape sein oder wäre nicht die Kombination Regenjacke + Regenhose sinnvoller? Da flattert dann auch nichts mehr und die Auswahl hochwertiger Modelle ist im Outdoorbereich enorm.

Ja, es soll explizit ein Cape und keine Kombination aus Jacke und Hose sein. Ich habe eine Regenhose, die ich nie wirklich benutzt habe und die irgendwo im Kleiderschrank liegt. Für Radtouren mag sowas Sinn machen, aber für jeden Tag finde ich ein Cape, dass man immer in der Tasche hat und bei Bedarf schnell überwirft praktischer.

0
@Heike93

Gut.

Bezüglich der Frage nach der Schneiderin: Das sollte eigentlich jeder Schneider beherrschen. Wichtig ist v.a., dass die Nähte anschließend abgedichtet werden.

0

Ich weiß nicht so recht. Ich suche eher was festes, schwereres. Das sieht schon wieder so leicht aus. Man soll es zwar einigermaßen klein zusammenlegen können, aber das scheint mir jetzt doch wieder etwas zu dünn.

0

Was möchtest Du wissen?