Gutes Programm für Schauspieler-Kartei?

3 Antworten

Vielleicht ist es eine Idee, wenn Du dir mal eine kostenlose Community Software anschaust. Da kannst Du dann einfach Mitglieder anlegen und wenn Du die Seite für die Öffentlichkeit sperrst, kann sonst auch keiner reinschauen. 

Wenn Du dann alle Schauspieler als User anlegst, hast Du nachher eine schöne Liste mit den Profilen und direkt auch übersichtlich Fotos zum Anschauen.

Vielleicht gibts auch andere Lösungen, aber das könnte zumindest eine einfache und kostenlose Möglichkeit sein. Google mal einfach "kostenlos community erstellen" (hab da leider noch keine ausprobiert, von daher kann ich keinen sinnvollen Tipp geben) und schau Dir an, ob das passen könnte. 

Du kannst in Excel Verknüpfungen auf die Bilder bzw. einen Ordner mit den Bildern machen. Funktioniert wie ein Internet-Link (Rechtsklick "Link.."), wenn man(n) dann auf den Link klickt hat man sofort alle Bilder da.

Ansonsten könnte man noch eine Webseite zusammenklicken, auf der dann die Bilder einfach via Drag&Drop eingefügt werden. Gibt genügend Baukästen und du musst die Webseite nicht "online" schalten sondern kannst die auch lokal, also nur auf deinem PC/Mac, ansehen.

Ich persönlich, würde mir so eine Webseite zusammenbauen, ist am Anfang etwas arbeit aber wenn es nicht meeeega hübsch werden soll, spart man deutlich an Zeit. Weil ne Webseite die "nur" aus ner Tabelle (mit den Daten etc.) und ein paar Bildern untereinander besteht, sind dann vll. 20 Code-Zeilen, die du dann einfach immer wieder kopierst und einfach den Pfad zu den Bildern änderst.

Hier ist das einmal erklärt:
http://webdesign.phlow.de/html-img-bilder-einfuegen/

Der HTML Code um nen Bild einzubinden ist im Grunde nur:

<img src="c:\users\lafira\images\bild.jpg" alt="" widht="160" height="90">

22

Weiterer Vorteil von so ner "Webseite", du kannst nen Inhaltsverzeichnis anlegen und das Design halt so machen wie du es am liebsten magst

0

Excel wäre am einfachsten zu benutzen und übersichtlich.
Gratis Alternative ist Libre Office

wer hat was? ein Programm für verliehene Sachen

klar, man kann sich auch Zettelchen machen, aber ich bin nun mal ein Technikspieler und ich suche ein unaufwändiges Freewareprogramm, mit dem ich in einer kleinen Datenbank meine verliehenen Dinge vom Tennisschläger, übers Buch bis zur DVD festhalten kann (mit Ausleihdatum und Rückgabe)

WEr hat ne Idee - haben schon etliches versucht, aber vieles ist einfach zu riesig. Keine Excel-Tabellen-Vorschläge Das ist mir dann wieder ZU einfach :-)

...zur Frage

Wie stellt man die Office Speicherart um?

Bin vor kurzem auf Office 2016 umgestiegen.

Wenn ich Dokumente aus meiner OneDrive speichere dann lädt er sie immer direkt hoch, also direkt in zB Excel (sieht man an einem kleinen Ladebalken unten rechts)

Unter Win7 Office 2013 konnte man die Dokumente lokal in die Onedrive speichern, dies hatte den Vorteil, dass den Upload dann erst die Onedrive selbst macht, damit kann man das Dokument gleich schließen. Bei einer langsamen Internetverbindung und einer größeren Datei kann das schließen so nämlich auch mal ne halbe Minute dauern, was relativ nervig ist.

Daten zum System: DELL 7559 Win 10 Home Office 365 ProPlus > Office 2016 ProPlus (Uni-Lizenz)

Nachtrag: Die Einstellungsmöglichkeit dass man standardmäßig lokal speichert und Dienste mit Anmeldung nicht verwendet werden sollen habe ich gefunden, doch in dem Moment in dem ich ein Dokument aus der OneDrive öffne speichert er wieder über das Programm in OneDrive, außerdem zeigt er wenn ich offline bin an "Dies ist eine schreibgeschützte Offline-Kopie" > bearbeiten aktivieren.

Das nervt tierisch und ist für mich ein rieseiger Rückschritt in der Usability, ich hoffe jemand kann mir helfen.

Danke

Toerser

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?