Gutes Portemonnaie/Geldbörse gesucht!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin zwar ein Mann - und auch "etwas" älter als du, habe mich aber auch schon in meiner Jugend mit demselben Problem gequält.

Herrenbörsen sind ja überhaupt relativ klein, und mich ärgerte immer schon das geringe Platzangebot (sowohl bei Scheinen, als auch bei Münzen) und die Tatsache, dass Scheine (mehr oder weniger) gefaltet werden müssen, um reinzupassen (was ich überhaupt nicht mag).

So habe ich mich bereits mit 14 Jahren entschlossen, es einmal mit einer Kellnerbörse zu versuchen. Denn diese bietet ein riesiges, übersichtliches Münzfach sowie ausreichend viele Scheinfächer, dass man für jede Scheinsorte ein eigenes Fach zur Verfügung hat.

Übersichtlicher und praktischer geht's nicht, und man ist sowohl beim Bezahlen als auch beim Einstecken von Geld deutlich schneller als mit anderen Portemonnaies. Das Thema "zu klein" ist damit endgültig vom Tisch, denn in solch eine Börse passen problemlos 100 und mehr Münzen, und sogar noch mehr Scheine.

Ich verwende seit damals (das sind schon fast 30 Jahre) keine andere Art von Portemonnaie mehr.

Zum Thema "nicht schön": Ja, da gibt's tatsächlich viele Exemplare, die nur eintönig schwarz oder braun sind; außerdem gibt es viele mit nicht so toller Qualität.

Ich habe aber nun schon seit drei Jahren eine, die mir sehr gut gefällt und mit der ich auch von der Qualität her völlig zufrieden bin. Sie ist zwar auch "nur" braun, allerdings in einer "Used"-Optik, die dem Braun zu vielen verschiedenen Schattierungen verhilft, die sich im Lauf der Zeit auch noch verändern, sodass die Börse immer mehr zu einem Einzelstück wird:

http://www.amazon.de/dp/B0034YO05U

Vielleicht würde diese (oder eine ähnliche) Börse dir ja auch gefallen.

Hey :) also ich habe ein Portmoinae von Oillily , die Qualität ist gut ( ich habe das Portmoinnae vor 2 Jahren zu Weihnachten bekommen und es sieht noch wie neu aus ) Leider weiß ich nicht wie viel sie kosten .

Was möchtest Du wissen?