Gutes Notebook unter 1 000 €?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dell Latitude 15, übersteigt zwar evtl. dein Budget etwas und hat nicht so starke Hardware wie manche anderen, aber die Verarbeitung ist erstklassig (Business-Notebook), Bildschirmauflösung ist zudem bei 1920x1080 und die Oberfläche matt, da sparen manche gerne auch und verbauen glänzende Bildschirme mit niedrigerer Auflösung: http://www.dell.com/de/unternehmen/p/latitude-e5550-laptop/pd?oc=sm019le5550bger&model_id=latitude-e5550-laptop

Haben hier selbst zwei etwas betagte Latitudes (1x D820 von 2008 und 1x E4310 von 2011) und die laufen immer noch problemlos, das D820 lahmt inzwischen etwas und die Scharniere sind verschlissen, aber es läuft, das E4310 haben wir letztens mit einer SSD ausgerüstet und es läuft 1A und wie gesagt, an den Gehäusen alles in Ordnung (bis auf die Scharniere bei dem einen, aber das hat jetzt auch schon 7 Jahre runter...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für 500€ kann ich dir das Medion Akoya E6422 (MD 99680) empfehlen.

Für 500€ bietet das eine echt gute Ausstatung und Leistung.

Es hat den aktuellsten Prozessor der Intel I3 Reihe (6100U / 2,3 GHz), 1 TB große HDD und sogar eine SSD! Der Bildschirm ist 15,6 Zoll groß.

Grafik ist integriert sollte, aber in Ordnung sein.

Für 749€ bekommst Du das Acer Aspire F 15. Hat einen aktuellen Prozessor (i5 5200 2,2 GHz) die GeForce 940M Grafikkarte und der bildschirm ist ebenfalls 15,6 Zoll groß. Als Festplatte kommt eine 500Gb SSHD zum Einsatz (also eine Mischung aus SSD und HDD).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?