Gutes Mottenmittel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am beten ist Lavendel , aber Lavendel ist nicht gleich Lavendel.

Wenn man sich z.B,. so eine Duftsäckchen kauft, so stehen die oft schon lange im Geschäft und riechen nicht mehr so intensiv, bzw. der Duftstoff ist schon weitgehend "verflogen".

Ich habe gute Erfahrungen mit Kötzchen aus Zedernholz gemacht, das mögen die Motten garnicht. Zusätzlich habe ich die nach einiger Zeit mit Lavendelöl getränkt , das hilft auf jeden Fall.

Zedernholzklötze und das Öl gibt es in guten Gartenbedarf-Läden und im Internet.

21

Das hört sich doch mal gut an :0) Werde ich auf jedenfall versuchen! Vielen Dank!

0

hallo, nimm chrysamed mottenspray, gibt's im www bei agropharm.de. das produkt ist wirklich geruchlos und macht auch keine flecken. ist ganz wenig "böse" chemie drin. hab's mal benutzt und war sehr zufrieden

Motten stehen auf ungewaschene Kleidung, also stopf alles in die Waschmaschine, oder bring es in die Reinigung. Wenn der Schrank leer ist mach ihn ordentlich sauber, dann sollte Ruhe sein.

21

hm, es sind Winterjacken, nach dem tragen werden sie einer ordentlichen Grundreinigung unterzogen und sollten somit sauber sein ^^ Oder meinst Du weil sie im Schrank hängen werden sie staubig? Ich versuchs auf jedenfall, Danke.

0

Motten durch Bäckerei?

Hallo zusammen, seit März habe ich ein Problem mit Motten. Ich habe mich schon auf vielen vielen Inetseiten und in Foren umgesehen und glaube mittlerweile echt gut bescheid zu wissen über diese Mistviecher... Im Märt hatte ich mal eine in der Küche gesichtet und gleich vernichtet. Da ich von meiner Oma wusste wie schlimm das erst mal werden kann habe ich alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen. (Lebensmittel entsorgt, Essig, Lavendel, Löcher und Ritzen zukleben, Dosen und Gläser, Fallen) Dann war bis vor ca 2 Wochen Ruhe. Keine in der Falle, keine gesehen. Und von einem Tag auf den andern waren die Fallen plötzlich total voll selbst im Schlafzimmer. Ich seh täglich welche in jedem Raum der Wohnhng. Dann letztes Wochenende mochmal die gleiche Aktion - Putzen, Fönen, Suchen... Wieder nichts gefunden. Selbst meine Schränke ohne Lebensmittel habe ich durchsucht. Decke abgesucht, Ritzen zugemacht.... Jetzt heute habe ich bemerkt, dass ich 2 verschiedene Arten von Motten habe. Die eine sieht aus wie die Lebensmittelmotte und die andere kann ich nicht definieren. Ich wohne über einer Bäckerei und ein bisschen habe ich die Vermutung das die Plage von dort kommt. Meint ihr das ist möglich? Ich bin echt am Verzweifeln weil ich es so so eckig finde. Ich bin so reinlich und dann so etwas. Würde mich auch über Erfahrungen mit Schlupfwespen freuen! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?