Gutes Makeup für unreine Haut

7 Antworten

Also wenn du viele Pickel hast, dann empfehle ich dir deine Haut zu pflegen. Kauf dir Masken oder rühr dir selber welche zusammen, die z.b im internet stehen. ich würde dir empfehlen am wochenende keine schminke drauf zu machen und deine haut mit masken zu pflegen, zusätzlich ist es gut viel zu trinken, besonders wasser. das hilft. wenn du make up benutzen willst, dann kauf dir eine getönte feuchtigkeitscreme. das hilft oder kaiuf dir ein make up nach deiner wahl, aber benutz als untergrund (grundierung) eine feuchtigkeitscreme, die du auch nach dem abschminken wieder drauf machst. das hilft alles.

ja du kannst bei vielen pickeln DHU 24 bestellen ( in der apotheke ) nach 2 wochen sieht dein gesicht schonviel besser aus und es gibt keine nebenwirkungen solange empfehle ich dir den balea abdeckstift der last auch luft durch

Hallo leasoph,

gewöhnliches Make-up verstopft meistens die Poren, deswegen solltest du stark auf die Qualität und die Inhaltsstoffe des Make-up's achten. Naturkosmetikmarken stellen Make-up und Puder her, die deine Poren nicht verstopfen, sondern auf natürlicher Basis dein Hautbild erhalten. Von der Naturkosmetikmarke Aok gibt es von der Serie First Beauty ein Kompaktpuder und einen Abdeck-Stift, hier kannst du dir die Produkte ansehen: http://www.aok-kosmetik.de/first-beauty/ Sie bestehen aus Tonerde mit Vitamin E und besitzen sogar eine antibakterielle Formel. Diese beiden Produkte -oder auch andere von Naturkosmetikmarken- sind sehr empfehlenswert.

Wichtig ist, dass du abends dein Make-up vollständig entfernst.

Jedoch wenn du von Hautunreinheiten betroffen bist, dann kannst du weitaus mehr tun, als es zu übermalen. Verwende Reinigungs- und Pflegeprodukte von -wie oben erwähnt- Naturkosmetikmarken. Es eignen sich Aok, Alverde, Lavera und Weleda aus normalen Drogerien. Sie heilen ohne chemischen Zusätze mit natürlichen Inhaltsstoffen, und dies wirksam und erfolgreich.

  • 1-2 Mal täglich ein regulierendes Waschgel oder eine porenverfeinernde Waschcreme auftragen, danach entfernt ein klärendes Gesichtswasser die letzen Rückstände. Nach der Anwendung ein Feuchtigkeitsfluid oder eine (Tages-/Nacht-)creme auftragen.
  • 2-3 Mal wöchentlich eine Gesichtsmaske und/oder 1-2 Mal wöchentlich ein Peeling auftragen. Davor empfiehlt sich ein Gesichtsdampfbad mit Kamillentee, da es entzündungshemmend wirkt und die Poren sich öffnen für die weitere Anwendung. Danach ebenfalls ein Fluid oder eine Creme auftragen.

Neben dem bereits erwähnten Gesichtsdampfbad gibt es noch weitere Hausmittel, die gegen Pickel helfen.

  • Kalter Kamillentee einfach auf das Gesicht auftragen.
  • Honig wirkt antibakteriell und mindert Rötungen. Den Honig einfach pur auf das Gesicht auftragen und 10-20 Minuten einwirken lassen. Oder 1 EL Honig mit 2 EL Magerquark oder Naturjoghurt mischen und als Maske auftragen. Ebenfalls 10-20 Min.warten. Für ein Peeling Honig mit grobkörnigem Meersalz mischen und einmassieren.
  • Heilerde wirkt gezielt gegen Unreinheiten. 2 EL Heilerde mit lauwarmem Wasser vermischen und auftragen.
  • Teebaumöl mit einem Wattestäbchen auf die Pickel tupfen, nicht großflächig verteilen.

Damit solltest du auf möglichst natürlichem Wege deine Probleme in den Griff bekommen. Alles Gute ♥ ♡ ღ ☆ 😉 Maily

Wow vielen vielen Dank, ich werd das alles mal ausprobieren :)

1

Was möchtest Du wissen?