Gutes Longboard, Empfehlungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für ne gute Empfehlung brauchen wir ein paar mehr Details:
1.) was genau ist dein Budget?
2.) Was hast du mit dem Brett vor? Lange Distanzen, kurze Distanzen, Downhill, Dancen, Freeride...?

Also den meisten Anfängern wird etwas von den Marken Ninetysixty oder Jucker Hawaii enpfohlen. Die sind sehr Budget-freundlich aber qualitativ auf jeden Fall gut. Da du aber bereit bist mehr zu bezahlen, kann man dir bestimmt ein besseres Setup empfehlen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tim3699 30.05.2016, 21:32

Bis 200€ wäre super, aber bis 250€ würde ich auch gehen für mein erstes Board.

Wohl eher free ride, es soll einfach spaß machen und gut lenkbar sein :'). Was genau meinst du mit langen Distanzen? 

0
Alex9Q1 30.05.2016, 22:27

Also das Board, welches Sk8terguy schon vorgeschlagen hat, ist denke ich wirklich optimal für den Einstieg. So wie ich das sehe, ist das auf Skatedeluxe gerade sogar runtergesetzt!
Vor allem wenn du dich ans Freeriden wagen willst, wäre ein Helm auch eine sinnvolle Investition, genauso wie Slidehandschuhe.

Mit längeren Distanzen meine ich so ab um die 15km+, oder so, da lassen sich dann immer andere Boards empfehlen, aber mit dem was dir vorgeschlagen wurde bist du gut beraten

0
Tim3699 01.06.2016, 18:53
@Alex9Q1

Okay vielen Dank. :)

Also 15+km werde ich am Anfang sicher nicht fahren.

Und obwohl das von long island elixir echt cool ist, würde ich doch erstmal zu einer günstigeren Alternative greifen um damit erstmal zu fahren und ob zu schauen ob das auf Dauer etwas für mich ist. :) (Wenn ja kann ich mir das ja dann irgendwann holen)

Habe hier eins von Jucker Hawaii -->http://www.juckerhawaii.com/JUCKER-HAWAII-longboard-komplett-MAKAHA-SE

Was haltet ihr davon?

0
Alex9Q1 01.06.2016, 20:03

Also zum entspannten Cruisen reicht das alle mal, vielleicht sogar ein paar Dancing Tricks wie Crosssteps...

Allerdings zum Freeriden, wie du angedeutet hast, nicht sehr optimal. Es hat halt Cleargrip, was dir im Gegensatz zu normalen Griptape bei zB Slides wohl nicht genug Halt bieten wird. Das Shape (Pintail) ist auch ziemlich einseitig, lässt nicht viel Raum zum steigern. Die Rollen sind ebenfalls nicht optimal zum Sliden.

Also kurz: zum Cruisen ja, aber für viel mehr ist das nichts

0
Tim3699 01.06.2016, 22:05
@Alex9Q1

Okay gut, aber freeriden ist auch mehr was für fortgeschrittene oder? 

Und das atlas dt von long island elexir könntest du dafür schon empfehlen?(also zum freeriden) :)

0
Alex9Q1 01.06.2016, 22:16

Naja, richtiges Freeriden ist natürlich für Fortgeschrittene, aber jeder fängt irgendwo mal mit dem ersten Slide an.

Das Atlas DT ist halt einfach in jeder Hinsicht besser. Qualitativ auf jeden Fall ein Stück weiter als Jucker Hawaii, zB sind bei dem Atlas Bear Trucks verbaut, beim Jucker Hawaii nur No-Name-Achsen. Die Rollen sind auf jeden Fall geeigneter zum Sliden. Das Shape ist zB zum Freeriden, okay, eigentlich für alles einfach wesentlich besser. Außerdem hat es noch ordentliches Griptape. Ich würde echt zum Atlas tendieren, dann haste was gutes, das hält und damit kannst du dich noch steigern und hängst nicht beim Cruisen fest

0
Tim3699 01.06.2016, 22:50
@Alex9Q1

Ja das überzeugt mich auf jeden fall. :)

Werde mich wahrscheinlich dann doch für dieses board entscheiden.Danke

Und wenn wir jetzt schon beim Thema freeriden sind, was für schutzkleidung brauch man unbedingt und welche marke wäre da am besten?

0
Alex9Q1 02.06.2016, 05:17

Slidehandschuhe brauchst du auf jeden Fall... Ninetysixty hat gute und günstige.
Dann halt ein Helm. Eigentlich sollte man immer nen Helm tragen, wobei ich ganz ehrlich bin und sagen muss, dass ich auch nur beim Sliden nen Helm trage, nicht beim Cruisen. Aber beim Sliden auf jeden Fall. Mit so na Kopfverletzung ist dann doch nicht so spaßen. Da zählst eigentlich nur, dass der Helm qualifiziert ist (TSG, S1 zB).
Der Rest ist eigentlich optional, ich hab am Anfang noch irgendwelche günstigen Knieschoner von früher getragen. Man fällt halt doch vielleicht mal auf die Knie, und dann zerreißt es dir halt deine Hosen nicht und gibt dir außerdem ein bisschen mehr Selbstbewusstsein für die Slides

1
Alex9Q1 02.06.2016, 05:21

Wenn das dann für jetzt noch zu teuer ist, kannst du das gut nachkaufen. Keiner stellt sich innerhalb der ersten Woche aufs Brett und fängt an Slides zu üben. Also zumindest die Slidehandschuhe kannst du ja nachkaufen... Kannst ja auch erst mal generell herausfinden, ob das was für dich ist

0
Tim3699 02.06.2016, 17:34
@Alex9Q1

Okay super, dann danke ich dir und wünsche dir noch nen schönen Tag. :)

0

Hey, also wenn dein budget bis zu 250€ geht dann empfehle ich einfach mal direkt das Long island Elixir - Atlas DT, das ist ein sehr hochwertiges board das speziell als allrounder entworfen wurde, und sich demnach auch sehr gut für einsteiger, die noch nicht genau wissen in welche richtung sie später gehen wollen, eignet. (wobei die ganze Long Island - Elixir serie einen blick wert ist)

alles an dem board, von deck, über achsen zu rollen hat markenqualität... das ist momentan so ziemlich mein lieblingsvorschlag bei den einsteigerboards aus der etwa shöheren budgetklasse (über 200€).

solltest du unter 200€ bleiben wollen hat Alex9Q1 ja schon Ninetysixty und Jucker Hawaii genannt, das sind auf jedenfall beides auch hersteller auf die man als einsteiger definitiv mal ein auge werfen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tim3699 30.05.2016, 21:46

Okay vielen Dank, werde ich mir mal anschauen. :)

Gibt es noch was ich mir auf jeden fall dazu holen sollte? Pflegeartikel, Rollen usw. 

0
sk8terguy 30.05.2016, 21:49
@Tim3699

das Atlas ist ein komplettboard da ist im wesentlichen alles dran was du brauchst.

pflegeartikel... nein, für den anfang erstmal nicht (wobei eine flasche WD40 eigentlich nicht schaden kann, die sollte in keinem haushalt fehlen)

was auf jedenfall gut wäre ist ein skatetool, kostet zwischen 10 und 20€ je nachdem welches man nimmt, da ist halt direkt alles dran das du dein board selbst zusammen und auseinander schrauben kannst, sowas kann man sich im grunde gleich mit dazu holen.

0
Tim3699 30.05.2016, 21:50
@sk8terguy

Okay super, vielen Dank und einen schönen Abend noch. :)

0

Was möchtest Du wissen?