Gutes Leben für die Kühe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sowas wirst du nicht finden. Kühe sind Rinder, die bereits gekalbt haben und Milch geben. Die werden nicht einfach frühzeitig geschlachtet. "Ausgediente" Milchkühe landen in der Regel als Rinderhackfleisch im Kühlregal oder direkt im Burger bei Mcdoof. Kälber (männliche) werden von der Mutter getrennt und nach der Mast zu Kalbsfleisch verarbeitet. Weibliche haben das gleiche Schicksal wie ihre Mütter.
Glücklich war aber am Ende keiner von denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zB Gallowayfleisch direkt vom Bauerhof kaufst, kannst du ersten die Tiere sehen und wie sie gehalten werden und zweitens brauchen Galloways 5 Jahre Outdoor Aufzucht, anders lassen die sich gar nicht halten. Ebenso gibt es einige Bauern, die ihre Schweine auf Wiesen aufziehen.Ausserdem kann man ein Tier " leasen" , man kauft es schon vorher und kann die Aufzucht bis zur Schlachtung verfolgen und das Tier persönlich kennen lernen. So erhält man wirklich Fleisch von glücklichen Tieren. Ich esse nur solches Fleisch und die Mehrkosten lohnen sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Biobauern, der einen Hofladen hat. Da kannst du dir angucken, wie die Kühe gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Rinderhalter oder Vermarkter, die nur Fleisch von so alten Tieren auf den Markt bringen. Ausrangierte Milchkühe sind auch meist noch jünger als 5 Jahre.

Auch in extensiver Mutterkuhhaltung ist ja der Tierbesizer drauf angewiesen den Nachwuchs regelmäßig zu schlachten, um den Betrieb am Laufen zu halten und Einkommen zu erzielen.

Da hat man schon Glück, wenn man so einen Betrieb in der Nähe hat, wo auch die Schlachtung am Hof, bzw. sogar auf der Weide (z.T. mit Kugelschuß) stattfindet und so der Transport ins Schlachhaus entfällt.

https://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/aachen/archiv/2013086_landwirt_veith/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst Du nicht finden  - tut mir leid. Eine Kuh, die an Altersschwäche stirbt, wird nicht zu Lebensmittel verarbeitet.

"Glückliche" Kühe findest vielleicht auf einem Bauernhof - aber auch da ist es fraglich, denn Milchkühe müssen kalben bevor sie Milch geben. Ihre Kälber nimmt man ihnen das meist weg, damit man sie melken kann. Das macht die Kühe auch nicht so glücklich. Letztendlich werden Kühe gehalten um damit Geld zu verdienen und nicht aus Tierliebe - leider.

Vielleicht gibt es wenige Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?