Gutes Klavier kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es gibt mittlerweile sehr gute Digitalklaviere. Das Beste aus beiden Welten sind dann Hybrid bzw. Silent Pianos oder Transacoustic Klaviere.

Das sind echte Klaviere mit einem Zusatzmodul zum Leisespielen über Kopfhörer.

Die liegen bei ca. 4000 € aufwärts.

Als echtes Klavier ein Yamaha B 1 für ca. 3400 €

Dafür bekommt man aber auch schon sehr gute Digitalklaviere mit mehreren Klängen, recht guter Klaviatur, Aufnahmespeicher, USB zum Einspielen von MP3s

Es gibt so viele Marken. 

Yamaha hat zig Modelle, Kawai, "echte" Klaviere & auch digitale Pianos. Dexibell ist ganz nett mit vielen Rhythmen á la X-Mure App.

Dt. Digitalpianos wie Blüther Homeline oder E-Klavier 3. Casio GP 500 in Zusammenarbeit mit Bechstein usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo traveller104

Ein richtiges Klavier, also ein Pianino ist klanglich im Vergleich zu einem E-Piano einfach was anderes- aber mit dem E-Piano kann man dafür je nach Modell eine Menge mehr machen.

Es macht meistens sehr viel Sinn ein gebrauchtes Piano zu kaufen. Da bekommt man ein brauchbares Instrument für nicht so viel Geld (natürlich geht es trotzdem in Richtung mehrere 1000 Euro) und man hat sehr unterschiedliche Instrumente zur Auswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an du kennst die vor und Nachteile oder? Spielen mit Kopfhörern, niemals verstimmt, günstiger, nimmt weniger Platz ein, aufnahmefunktion, klangeinstellungen, andere Sounds (Streicher, e Pianos, und und und)

Wenn du Klassik spielen willst weit kommen möchtest ist wohl ein echtes Klavier besser. Andernfalls reicht ein e Piano vollkommen aus. Achte auf einen guten Klang und ordentliche anschlagdynamik. Gewichtete Tasten. Am besten mit echten Hämmern.

Yamaha hat wirklich gute e Pianos. Die clp Reihe kann ich empfehlen. Die sind als Klavier Ersatz gebaut und sind nicht überladen mit 1000 Sounds. Die haben genau das was man benötigt. Guter Klang und Tastatur. Auch ältere Instrumente die du vielleicht bei eBay findest sind gut geeignet und günstiger als ein neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annonymus702
19.05.2017, 16:36

Die Überladene Cvp Serie hab davon eins hat aber genau den gleichen Anschlag....

0

Also wenn du wirklich vorhast Jahre lang zu spielen und nicht in ein paar Monaten aufzuhören, dann kauf ein Pianino, weil das einen deutlich besseren Anschlag und Klang hat. Aber ein E-Piano reicht auch für den Anfang...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist egal ob E-Piano oder Klavier, bei Yamaha (eine sehr gute Marke) klingen sowohl die E-Pianos als auch die Klaviere gleich. Nur der Preis ist leider nicht gleich, bei einem Klavier von Yamaha kann es gerne schon einmal knapp 3.000-10.000€ werden, bei einem E-Piano eher 1.000-5.000€. Ich empfehle einmal auf der Seite thomann vorbeizuschauen: https://m.thomann.de/de/tasteninstrumente.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annonymus702
18.05.2017, 20:04

Der Klang von einem E-Piano kommt nie an den eines Pianinos...

0
Kommentar von Lion722
19.05.2017, 23:14

Doch sogar sehr! Viele Musikschulen nutzen E-Pianos von Yamaha und Professionelle Künstler auch.

0
Kommentar von annonymus702
20.05.2017, 10:37

Nein kommt es nicht allein weil ein Epiano keinen Resonanz Boden hat ich habe selber ein Epiano und der Unterschied ist gewaltig...

0
Kommentar von Lion722
20.05.2017, 16:00

Es kommt dabei natürlich auch an ob man ein einfaches E-Piano nimmt, oder eins das aussieht wie ein Klavier, wo der Klang so gemacht ist das es so ist wie beim Klavier mit die Lautsprecher. Was Yamaha in ihre Clavinova's macht. Man kann sogar E-Flügel kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?