Gutes Kamera-Pack?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Völlig unsinniger Gedanke zwei Marken zu kombinieren, die evtl. gar nicht so gut zusammen passen. Wenn schon, dann kaufe Dir die Canon EOS 700D mit dem 50mm Objektiv. Die harmonieren wenigstens. Mit der 700D bist Du auch gut bedient. Die Frage ist was willst Du denn fotografieren? Vielleicht reicht ja auch die Canon EOS 1300D. 

Ein Adapter ist meist nur Notlösung.Günstige Adapter können eventuell nur manuell bedient werden,d.h.kein Autofokus,keine Blendensteuerung usw.,meist funktioniert nicht mal die Unendlichstellung,weil keine Korrekturlinse verbaut  wurde.

Auch die Bildqualität leidet

Ich baue ja auch keine Porschereifen an einem Käfer .

An der Panasonic kann man auch Objektive von Olympus verwenden

Sorry, aber das ist eine Schnapsidee.

Ich vermute mal, du willst Portraitfotos mit moeglichst unscharfem Hintergrund machen. Dann nimm das Zuiko 45mm/1,8 dazu. Ja, das ist nicht besonders guenstig (250€). Aber es ist gut und es funktioniert. Das Canon ist mechanisch gruselig, das Bokeh eher haesslich und der AF ist schon mit Canon Kamera unzuverlaessig. 

Schreib mal, worauf es dir tatsaechlich ankommt! 

Probiere da Packet zusammen aus, mir kommt da der Verdacht, das das Objektiv nicht optimal mit der Kamera zusammenarbeitet. Musst du probieren

gut für was?

und warum eine systemkamera und zb keine spiegelreflex? preislich nimmt sich das nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?