Gutes Gebrauchtrad?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ok, habe mir mal die Kleinanzeigen angeguckt. Hier, dieser Typ ist interessant, das Rad auch:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/herrenfahrrad-aufbereitet/678489896-217-7496

'Weitere Modelle vor Ort, auch Service. Von erfahrenem Rentner.' 

250 bis 300 ist viel zu viel für ein gebrauchtes Stadtrad. Wenn du etwas besseres willst, dann lass dir von diesem Rentner eine moderne Lichtanlage an das 3-Gang-Rad bauen. Kostet ca. 100 Euro. Ein paar Anstecklichter tun es aber auch. Nur die montierte Lichtanlage ist Mist. Sonst ist das Rad gut ausgestattet und zusammengestellt. Nicht viel dran, was kaputt gehen könnte. Es ist auch gar nicht so alt. 20 Jahre vielleicht.

Die meisten privaten Anbieter haben so wenig Ahnung, dass sie gar nicht wissen, was sie da für einen Schrott anbieten. Nach solchen Leuten wie diesem Rentner muss man gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
14.07.2017, 08:19

Was denn da los? Falsche Stadt genommen. Bin wohl noch nicht ganz wach. Egal. So jemanden suchst du und Bayreuth ist ja nicht weit weg.

3 Gänge, Stahlrahmen, 50 Euro, V-Brakes, kein Schnickschnack, Viel besser geht es nicht.

1

Du solltest uns dann wenigstens deine Schrittweite und deine Körpergrösse mitteilen, damit wir die richtig Rahmngrösse für dich finden.

Einen Rahmengrösse Rechner findest du hier: https://www.bruegelmann.de/rahmenberechnung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derzeit habe ich 9 Fahrräder. Ales kostenlos aus Mülldeponie.

Dazu neue Bereifung und ev Kette. Pro Fahrrad brauche ich ca. 20-40 Euro.

Und aus zwei alten mache ich einen perfekt "neuen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?