Gutes Garnelen Aquarium?

(Boden) - (Fische, Aquarium, Aquaristik) (Ganzes AQ)
 - (Fische, Aquarium, Aquaristik)

3 Antworten

das man in ein 25l Becken keine Fische tun darf

Nur so: Das stimmt nicht, nur es gibt kaum ANSPRUCHSLOSE Fischarten für so kleine Becken, weshalb sie für Anfänger wenig empfehlenswert sind. Außer vielleicht mit einem Betta splendens oder wenn man gleich bereit ist Lebendfutter oder Weichwasser bereitzuhalten.

reichen die Pflanzen

Ganz klares nein. Da muss mehr rein, tausch mal diese dubiosen Gegenstände durch normale Kieselsteine und hol noch mehr Holz, und zumindet Javamoos oder andere Moose, Najas vielleicht und noch ein paar andere kleine und feine Pflanzen.

Die linke Pflanze ist eine Wasserpest die in ungefähr 50% aller Aquarien  eingeht egal was man macht.  Schmeiß sie raus wenn sie nur gammelt.

Die Höhe des Beckens ist unnütz, aber nicht schädlich.

Man kann da 10 oder 20 Garnelen reintun, aber die Population wird sich DEUTLICH darüber einstellen, auch über 100.

Hallo,

Garnelen können mit der Höhe nicht viel anfangen, da sie sich meistens am Boden und in den Pflanzen aufhalten.

Man kann darin ein paar Zwerggarnelen halten, ich würde aber ein 60 Liter Aquarium vorziehen da sich die Garnelen gut vermehren.

Du kann garnelen kaufen und auch ein kampffisch.. Eigentlich sind kampffische fuer nanocube (10-30l aquarium) gedacht.Um sicher zu sein ich wuerde einfach nachfragen..also welche garnelenart mit ein kampffisch leben kann..

Hat jemand Erfahrungen mit Sulawesi Garnelen?

Hallo,

Wollte mal fragen ob jemand Sulawesi Garnelen hält und mir ein bisschen helfen kann eine robustere Anfängerart zu finden?

Gefallen tun mir die Sulawesi-Inlandgarnele, die Blaufußgarnele und die hübschen Kardinalsgarnelen.

Hab nun schon selber geschaut und gelesen und mich würde sehr das Verhalten interessieren (habe gelesen das die oft scheu sind und sich verstecken und das wollte ich so ja eigentlich nicht, wäre schon nett was zu beobachten zu haben).

Dann kommt halt noch Fragen auf wie das mit den Algenkultivierung im Aquarium genau funktioniert, habe nur bepflanzte Becken, wo ich eigentlich immer eher gegen Algen war. :) zumal die ja im nährstoffarmen Wasser leben, woher bekommen die Algen dann die Nährstoffe, hatte gedacht das ich das wie beim Kampffisch mit den Wasserwechsel halte, aber Spüle ich dann nicht auch Nährstoffe für die Algen aus?

Und ich würde halt gern ihr heimisches Biotop im Aquarium nachstellen, mit Vulkangestein und Steinaufbauten aber habe gelesen das das Vulkangestein nach längerer Zeit im Aquarium auch wieder nicht so toll für die Garnelen ist. Wie sind da die Erfahrungen? Was nimmt man da am Besten? Und ist das mit der Salz- Fertigmischung für Sulawesis echt so einfach wie man das liest oder muss man das dann noch stehen lassen oder irgendwie weiter behandeln?

Nachtrag, wie groß müsste das Becken sein um eine richtige Strukturrückwand einzubauen? Also eine die dann echt schon Sitzplätze, Höhlen usw bietet?

LG jww

...zur Frage

Passen Fische zu Garnelen im Aquarium?

Hallo, ich habe ein 25l Aquarium mit momentan 20 Garnelen, und ein paar Geweihschnecken, dass Aquarium läuft sehr gut, Jetzt würde ich gerne ein paar kleine Fische rein, aber ich habe gehört, dass diese dann die Jungtiere fressen, gibt es eine kleine Fischart, die keine Garnelenbabys frisst?

...zur Frage

54l Aquarium, welche Fische rein tun?

Ich kriege Morgen ein 54l Aquarium, welche Fische (und gehen auch Schnecken etc. dazu?) kann ich da rein tun& wie soll ich es einrichten, also wie viele Pflanzen?Und was für ein Bodenbelag wäre am besten? Viele Fragen aber danke schon mal im Voraus (:

...zur Frage

Kranheisübertragung im Wasser

Fals man kranke Fische zusammen mit gesunden Garnelen in einem Aquarium hat und die Garnelen in ein Becken mit gesunden Fischen übersetzt sind sie dann ein Krankheitsüberträger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?