Gutes Filmbearbeitungsprogramm für Amateur?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kostenlos:

1. Versuch es doch mal auf dem PC mit der kostenlosen Version von VideoPad.

Das Programm wird nach einiger Zeit zur Sparversion, funktioniert aber noch, wenn auch etwas eingeschränkt. Um Erfahrungen zu sammeln, ist es sehr gut geeignet.

Alle Grundfunktionen eines Videobearbeitungsprogramms sind in der Freeware-Version von VideoPad enthalten. Es können Schriften in ganz verschieden Konfigurationen eingeblendet werden. Auch Bilder und Audios von der Festplatte sind einfügbar. Das Gleiche gilt für Textansagen per Mikrofon. Mit verschiedenen Effekten kann dem Ganzen ein professionelles Aussehen verliehen werden. Eingefügte Bilder kann man mit der Zoom-Funktion dynamischer wirken lassen. So erstellt man schnell eine Slideshow im Videoformat seiner Wahl. Die deutsche Hilfe macht es einem leicht, sich im Programm zurechtzufinden.

http://www.computerbild.de/download/VideoPad-Video-Editor-10980302.html

Tipp: Bei der Installation wird nach Programmen gefragt, die mit installiert werden können. Wer sie nicht benötigt, klickt einfach nichts an und geht dann auf Fertigstellen.

2. Avidemux

Die Freeware ist ein einfach zu bedienender Video-Editor der kaum Wünsche offen lässt.
So lassen sich z. B. Videos schneiden ohne, dass sie neu berechnet werden, sodass die Originalqualität nach dem Schneiden erhalten bleibt.

http://www.chip.de/downloads/Avidemux-64-Bit_65944524.html

3. Für etwas Fortgeschrittene: VSDC Free Video Editor.

Der "VSDC Free Video Editor" ist wahrscheinlich zurzeit der beste kostenlose Video-Editor und kann alle gängigen Formate verarbeiten. Es lassen sich auch Bildschirmvideos damit aufzeichnen. Das Programm benötigt allerdings etwas Einarbeitungszeit. Das WEB kann dabei mit Tutorials helfen.

http://www.computerbild.de/download/VSDC-Free-Video-Editor-9561489.html

Für Geld kannst du bei Magix fündig werden.

Viel Spaß und LG Lazarius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von 0-100€ erhälst du etwa das selbe, VideoPad ist sehr einfach zu Handhaben, und hat etliche Features.

(Du kannst VideoPad einfach Produktkey suchen xD) Und wenn du das mal kannst, kannst du zu Magix Video Deluxe wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Openshot ( openshot.org ) windows movie maker ist etwas zu stark vereinfacht. Du musst aber bedenken, dass nicht das Programm den Unterschied macht, sondern, das Können. Am Anfangsnievau sind alle Programme in der Bedienung mehr oder weniger gleich. Deswegen such am besten ein Paar Tutorials oder noch besser ein Filmkurs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dyrdek,

für simples bearbeiten reicht der Movie Maker vollkommen aus.

Freundliche Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Movie Maker. Ist kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?