Gutes Englisches Schulbuch?

3 Antworten

Ich denke bei einem guten Lehrbuch kommt es nicht auf die Anzahl der Seiten an sondern auf den Inhalt. Zur Ergänzung von solchen klassischen Schulbüchern eignen sich auch Sprachzeitschriften, die die Sprache trainieren. Ich lese zum Beispiel das Business English Magazin und die English Matters. Dort sind viele Vokabeln zu den Artikeln angefügt, und das Hörverständnis kann auch durch spezielle Hörversionen verbessert werden. Übungen zur Gramatik gibt es selbstverständlich auch. :)

Also ich finde Green Line (ist eig. ein Schulbuch und hat deshalb mehrere Bücher aber hat auch ein Grammatikbuch) sehr gut. Und dazu kann man sich auch ein 'Workbook' kaufen (also die Bücher wo man auch reinschreiben kann)

Davon habe ich sogar noch eine Alte Version in einer kiste, habe aber gesehen das es mittlerweile noch viel schönere neue Auflagen gibt. danke ^^

0

In der Schule haben wir auch die Bücher von Green Line. Die sind wirklich gut. Die Grammatik ist anschaulich erklärt und hinten stehen alle neuen Vokabeln drin, nach den Texten sortiert. Da stehen meist auch noch Beispielsätze dabei oder Tipps, wie man sich eine bestimmte Vokabel herleiten kann. Und ganz hinten ist ein alphabetisches Wörterverzeichnis (Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch, ab Green Line 5 aber nur noch Englisch-Deutsch).

0

Habe jetzt auch ein Gutes Gefunden falls es noch wen interessiert. von Raymond Murphy Englisch Grammar in Use. Davon gibt es drei Bücher. Jedes hat so um die 400 Seiten und ist voller Erklärung, Grammatik und Übungen.

Es ist zwar komplett in englisch, aber für die große Masse an Übungen sieht es inhaltlich gut aus, habe es gerade an die Druckerei geschickt, werde morgen mal gucken wie es ist, habe es erst mal so überflogen.

Ein meiner Ansicht nach hervorragendes Werk.

0

Was möchtest Du wissen?