Gutes Dessert bei Fructose- und Lactose- Unverträglichkeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt auch Tabletten welche man vor jeder Mahlzeit nehmen kann ohne dann Probleme zu haben. Habe ich auch erst durch Zufall erfahren (nicht vom Arzt), brauchst nur einmal in der Apotheke zu fragen.

Aus Sojajoghurt kannst Du auch selber mit Sojamilch Joghurt ansetzen. Die Lactose-Unverträglichkeit kann man leicht in den Griff bekommen. Schwieriger wird es mit Fructose-Unverträglichkeit. Da musst Du in den Tabellen nachschauen. Wenn ich mich recht erinnere, haben Bananan wenig Fructose. Irgendwoher müssen ja auch die Vitamine kommen, die Du brauchst!

soso, fructose-unvertraeglichkeit. du darfst also keinen gewoehnlichen zucker (saccharose) mehr essen? klingt ungewohnlich - da wuerde ich noch eine 2te meinung einholen.

Das ist bei FI'lern wirklich so. Maximal wenig Fructose, wenig "normalen" Zucker (=Sacharose), da dieser auch Fruchtzucker enthält. Ist somit am Anfang nicht leicht sich dran zu halten. Traubenzucker (Glucose) darf man aber gottseidank.

0

Es gibt auch lactosefreie Milch und Milchprodukte ( z.B. von MinusL ), dann muß man nur noch auf den Zucker achten.

Was möchtest Du wissen?