Gutes Buch gesucht! (Hilfe)

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Lied von Eis und Feuer <- von George R.R: Martin - übrigens wurde seine Romanreihe vor kurzem in Form einer der erfolgreichsten und meisterwartesten Serien 2011 verfilmt ( Game of Thrones- zu Deutsch: Ein Spiel der der Throne)

Die Romane von der Bizarren Scheibenwelt <- episches und monumentales Meisterwerk von Terry Pratchet. Mehr als 40 Bände.

Die Reihe über "Das Schwert der Wahrheit"

Von Trudi Canavan - Die Gilde der schwarzen Magier (etwas kurzweilig, aber äußerst einfangend)

Die Elfen - ( die Saga und später weiterführend mit den Elfenritter-Romanen) von Bernhard Hennen. Ich denke, hier muss ich nicht viel zu sagen... Bernhard Hennen ist wohl der Deutsche Fantasy-Autor ;)

Markus Heitz und Wolfgang Hohlbein sind als Autoren ebenfalls jeden Abstecher wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also stephen King - Das geheime Fenster der geheime garten

es geht um einen Autor namens Mort der des Plagiats bezichtigt wird. da er auf grund seiner Vargangenheit die mit diesem Plagiatsvorwurf schon ein wenig labil ist wird er immer wahnsinniger und wahnsiniger.. mehr kann ich dazu nicht sagen sonnst nehm ich das ende schon vor weg

Ebenfals Stephen King - "Die Arena"

Es geht um eine kleine Stadt die bereits schon am anfang recht stark von ihrem Stadtvorsitzenden kontroliert wird, als dann plötzlich die stadt von einer misteriösen kuppel von der ganzen ausenwelt abgeschnitten wird bricht die pure panik aus. denn wie soll man sich nun verhalten. und auch der zuvor erwähnte stadvorsitzende spielt eine sehr entscheide weitere Rolle...

Dann markus heitz - "Die Zwerge" (4 Bände)

Die handlung spielt im Geborgenen Land, welches von den Zwergen beschützt würd. Doch bald schon wird der Frieden gestört da plötzlich das "Tote land" um sich greift. Eine Gruppe von Zwergen muss also versuchen irgendwie das Geborgene Land zu retten. Das klingt jetzt zwar sehr typisch nach dem klassischem fantasy aber Markus heitz versteht es wirklich gut den leser in seinen Bann zu ziehen, außerdem ist die Story noch sehr viel vielschichtiger aber das würde ich nun vorwegnehmen.

Ebenfalls von Markus Heitz - Die Legende der Albae (Bisher 2 Bände, im Herbst Band 3)

Es ist eine Art Ergänzung zu den Zwergen aber trotzdem auch eigenständig. es handelt dbei von den Albae, diese scheienen den Elben sehr ähnlich zu sein sind jedoch vom Wesen her das komplette Gegenteil zu den Wesen des Lichts. Im ersten Band geht es darum das 2 Albae die verschiedener nicht sein könnten versuchen einen Dämon für sich zu gewinnen um mit desen Hilfe das Geborgene Land (siehe Zwerge) erobern zu können. Im 2. Band handelt es dann von dem Feldzug im Geborgenen Land nur eben aus sicht der Albae wobei die story um einige handlungsstränge die albae betreffend erweitert wird.

Dann die Scheibenweltromane von Sir Terry Pratchett, beispielsweise "Die Farbe der magie"

Dabei handelt es von dem wohl unfähigsten Zauberer, namens Rincewind. Durch eine verkettung von Zufällen und den Touristen Zweiblum ist Rincewind gezwungen irgendwie die Scheibenwelt zu retten, doch für Rincewind ist das alles natürlich nicht sehr einfach... Man muss dazu sagen das in den Büchern auch immer sehr stark die Gesellschaft kritisiert wird, allerdings recht subtil, doch aber eben sehr stark

Ebenfalls von den Scheibenweltromanen würde ich vor allem "Alles Sense" empfelen

Es handelt dabei von TOD, der übrigens nur in Großbuchstaben spricht =). Tod hat eine Midlifecriesis und hängt daher seinen Job an den Nagel um auf einem Feld als einfacher Bauer zu arbeiten. Natürlich bringt das für die "reale Welt" einige probleme mit sich, denn nun kann niemand mehr sterben. Aus diesem Grund gründet sich eine Untoten-Selbsthilfegruppe, den das Leben ist wirklich ein Jammertal, wenn man nicht einmal ordentlich sterben kann...

Auserdem noch von Jonathen Stroud - Bartimäus (bisher 4 abgeschlossene Bände)

dabei handelt es von dem Dämon Bartimäus der von dem jungen Zauberer Nathaniel beschworen wird und diesen bei einigen seiner Vorhaben unfreiwillig helfen muss. Das Buch tut sich vor allem durch seine sehr lustige Schreibweise hevor, besonders durch die Fußnoten in denen Bartimäus teilweise direkt den Leser anspricht bzw. ihm seine teilweise recht zynische Meinung mitteilt

Dann noch von Stieg Larrson - Verblendung (Milleniums-Trillogie)

in Verblendung (habe bisher erst den 1. Band gelesen...) handelt es von einem Reporter und einer jungen Frau, die ein Mündel des Staates ist. Zusammen sollen sie das geheimnis um hariet Vanger lösen. Das Buch ist teilweise recht Gesellschaftskritisch und sehr spannend geschrieben und trotz dem es ein Krimi bemerkt man dies wärend des Lesen wie ich finde eher weniger da man die ganze Zeit so in den Bann der Geschichte gezogen ist.

Und zum Schluss noch etwas das wirklich nur just for Fun ist ^^ und zwar von Hortense Ullrich und Joachim Friedrich - PinkMuffin@BerryBlue (bisher 6 abgeschlossene Bände)

Es handelt dabei von einem reichen Mädchen mit nem Nickname "PinkMuffin" und einem Jungen desen Eltern ein Café betreiben, er nennt sich "BerryBlue" durch eine fehlgeleitete E-mail geht alles los... Und so werde die beiden in viele Fälle verwickelt bei der sie nicht ohne Hilfe auskommen, daher benötigen sie den Detektiv Kuhlhard und desen Partner der als Hund wiedergegoren wurde Lipinski. Gemeinsam versuchen sie alles aufzuklären und das obwohl sich PinkMuffin und BerryBlue kein einziges mal treffen. Das besondere an dem Buch ist das man als Leser nur alles über die E-mails von den beiden erfährt. in der beide immer schildern was ihnen passiert ist. Das ganze ist zwar nicht sehr tiefgreifend lohntsich aber trotzdem. Schon allein durch die besondere Art und Weise und die extrem lustige, aber auf keinen Fall alberne Story.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar gute Vorschläge geben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tribute von panem ,City of Bones, Die Auswahl, Himmel und Hölle, Die Welt wie wir sie kannten!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bevor ich sterbe. ich liebe es, alledings ist es auch sehr traurig. black butler ist auch super, allerdings ein manga :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich kann dir auf jedenfall alle Bücher von Licia Troisi und Bernhard Hennen empfehlen. Ich habe jedes Buch 2- mal gelesen, und ich könnte es immer wieder tun :-)

Hier eine kleine Kostprobe von "Die Drachenkämpferin" von Lici Troisi:

Vierzig Jahre ist es her, seit der Tyrann Krieg führte gegen das Land des Meeres, des Wassers und der Sonne, nachdem er bereits vier Länder seiner Gewaltherrschaft unterworfen hatte. In einem einzigartig grausamen Massaker vernichtete sein Heer ein ganzes Volk: die Halbelfen. Nun zieht er abermals sein gigantisches Heer zusammen, um in einer letzten, alles entscheidenden Schlacht auch den Rest der Aufgetauchten Welt niederzuringen.

Doch die freien Länder sind zu allem entschlossen. Der Rat der Magier organisiert mithilfe der Ritter des Drachenordens den Widerstand gegen den Tyrannen. Die junge Drachenkämpferin NIHAL steht gemeinsam mit dem jungen Magier Sennar auf der Seite der Widerständler. Sie hat geschworen, dass sie den Mord an ihrem Vater nicht ungesühnt hinnehmen wird, und sie schwört Rache für die Vernichtung ihres Volkes: der Halbelfen …

Sehr empfehlenswert!!! :-)

Und noch eine Kostprobe von "Drachenelfen" von Bernhard Hennen:

Die verbotene Welt Nangog birgt den Schlüssel zur Herrschaft über die Albenmark. Als die dämonischen Devanthar versuchen, diesen Schlüssel in ihren Besitz zu bringen, entbrennt ein grausamer Kampf um das magische Reich. In dieser Epoche voller Intrigen und Verrat wird sich das Schicksal der Elfen für immer verändern ... In Drachenelfen entführt Bernhard Hennen seine Leser erneut in das atemberaubende Universum der Elfen und lüftet das lange gehütete Geheimnis der sagenumwobenen Drachenelfen. In einer dunklen Zeit, in der Menschen, Zwerge und Elfen gegen die Vorherrschaft der Drachen über die magische Welt Nangog kämpfen, folgen drei Auserwählte ihrer Bestimmung: Artax, ein einfacher Bauer, erhält Aussehen und Gedächtnis eines unsterblichen Heerführers und führt so sein Volk für die Devanthar, dämonische und grausame Gestaltwandler, gegen die Himmelsschlangen, die mächtigen Fürsten des Drachenvolkes, in die Schlacht. Der Zwerg Galar schmiedetan einer Waffe, die die Vorherrschaft der Drachen über den Himmel für immer beenden könnte. Und Nandalee, eine elfische Jägerin, wird zur Sippenlosen, als die Himmelsschlangen sie in ihre Gewalt bringen und sie zu einer Auftragsmörderin machen. Um die Befehle ihrer geschuppten Herren ausführen zu können, muss sich Nandalee jedoch in ein Geschöpf verwandeln, das das Schicksal der Elfen für immer verändern wird eine Drachenelfe . . .

Viel Spaß beim Lesen :-)

Lg,

NihalSaphira

Quellen: Jeweils die Internetseiten der Autoren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkerapple
01.11.2012, 07:01

Hei! Vielen DanK! :) Werd mir auf jeden Fall so ein Buch holen!

LG

0

Die Drachenkämpferin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Percy Jackson und Eragon und standart Harry potter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eragon oder Herr der Ringe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Prinz von Eidolon, aber ich müsste schon wissen für welches Alter und für Junge oder Mädchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herr der ringe, das lied von eis und feuer, eragon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?