Gutes Buch englische Redewendungen?

3 Antworten

du meinst, die Idioms. Vergiss es. Ich besitze ein dickes Buch voller Idioms. Die kann man aber nicht lernen und einpauken wie Vokabeln. Es geht nicht Das Buch liegt daher in meinem Bücherschrank rum.

Idioms kann man leider nur im Land selbst, wo man dann auch längerfristig wohnt, lernen. Das ist der Grund, warum Englisch nur scheinbar eine leichte Sprache ist, in Wahrheit ist sie das aber nicht. Denn Englisch ist eine idiomatische Sprache. Und perfekt kann man diese Sprache nur im Land selbst lernen.

Klar, man kann Idioms auch umschreiben, aber ich schätze, dass dann jeder Native Speaker den Ausländer in einem erkennt. Ich habe es also aufgegeben.

Aber wenn du es versuchen willst, bitte sehr:

Langenscheidt: "Treffsicher in Englisch.  Englische Idiomatik zum Lernen, Üben und Nachschlagen.

Such dir was aus, was deinem Geschmack und Geldbeutel entspricht:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_1_23?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=englische+redewendungen&sprefix=englische+Redewendungen%2Caps%2C2202&crid=3V2FDJLW4YZ5T

Im Zweifelsfall hältst du dich an die bekannten Verlage:
Pons, Klett, Langenscheidt, Hueber.

Situatives lernen- sehr gut ! Kann ich dich engagieren?:D
Okay danke dir :-)

1

hier kannst Du nachschauen

Aber es sind polnische Seiten und musst du "Übersetzen" klicken :-)

Was möchtest Du wissen?