Gutes Anschreiben als Verkäufer bei Lidl machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In erster Linie ist ein Anschreiben nur ein Begleitschreiben ( Norm Din5008) für Deine Bewerbungsmappe, das salopp nur sagt: Hallo, hier bin ich, ich will für dich arbeiten, ich schicke dir meine Bewerbungsunterlagen.

Nicht mehr und nicht weniger!

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslauf. Es geht nicht um Dich, was du alles kannst, machst oder getan hast. Es geht nur um die neue Firma und dem neuen Job und immer die gleichen Fragen:

-Warum ausgerechnet in dieser Firma

- Warum ausgerechnet dieser Job

- Warum sollte die Firma dich einstellen

- Was bringst du für Qualifikationen für diesen job und dieser Firma mit

- Nenne nur 3 relevante Stärken und begründe sie

-----------------------------------------

Vergiss irgendwelche langweiligen verstaubten Texte aus den 80igern, die ich noch mit Schreibmaschine geschrieben habe..

Daher nie irgendwas schreiben oder eine Vorlage auf dich ändern - denn man schreibt eine Bewerbung immer individuell und persönlich an, auf die Firma eingehen..

 Kurz, knapp und knackig und mit Pfiff - in der kürze liegt die würze..

Mach dich interessant und einzigartig..

Offen - Mit deinem Charme und deiner Persönlichkeit

Lese genau die Stellenausschreibung, verstehe und deute sie  - antworte genau darauf.. Zur Hilfe die Firmen-Webseite.. 

Nutze diesen Vorteil für Dich...

Ganze Bausteine aus einer Musterbewerbung von AZUBIYO zu übernehmen ist sehr ! unklug.

Jeder kann sehen, dass Du Dir Deine Sätze aus verschiedenen Musterbewerbungen zusammengesucht hast. Und dort wo Du versucht hast selbst zu formulieren sind sofort Rechtschreibfehler da.

Nein auf gar keinen Fall. Schau mal nach wie man eine gute Bewerbung schreibt. Was du geschrieben hast ist nichtssagend, Rechtschreibfehler und Floskeln.

Was möchtest Du wissen?