Gutes Abitur schaffen?

2 Antworten

du musst bei den Prüfungen jeden Fachbereich abdecken. Du solltest also in jedem Fachberich (math-naturwiss./Sprache/Gesellschaftswiss) mindestens 1 Fach belegen, in dem du eine Prüfung schreiben willst. 3-4Stunden am Tag lernen und es bringt nichts? Dann frag deine Lehrer, ob sie dir Nachhilfe geben. Dein Seminarfach sollte etwas sein, was dich persönlich interessiert (eine Sportart, ein Hobby, etwas worin du dich gut auskennst,...). Und was soll ich sonst noch sagen? Nicht aufgeben, denn ein Patentrezept gibt es nicht.

wenn du am tag 4-5 stunden lernst, dann lernst du entweder falsch oder du lügst. weil wenn du so lange lernen würdest, dürftest du nicht alles von 2-5 haben.. & hättest eig keine probleme ^^ d.h. -> mehr als das was du zurzeit machst wäre unsinn

Nun ja, ich lerne Mathe, Chemie und Physik. Das sind meine Schwachpunkte, die kann ich auch nach so langem Lernen nicht besser. Ganz ohne würden nur 6er rasseln. In Sprachen habe ich nicht die Probleme, das sind meine 2er Fächer ^^

0
@AbCxDragonx

gut, du musst es ja verstehen. wenn du das hast, dann klappt auch alles. frag nen lehrer wenn du was nicht checkst. glaub mir, immer wenn ich was nicht kann oder verstehe z.b. mathe, aber mir alles aufgeschrieben habe aus der stunde, saß ich so lange zuhause dran bis ich es verstanden habe. dauert manchmal ein wenig aber es lohnt sich. :) verstehen ist das wichtigste, dann kann man den rest auch

0

Was möchtest Du wissen?