Guter whisk(e)y?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du merkst ja, dass du hier bei den ganzen Whiskeykennern auf Kritik stößt. Warum diese Leute nicht akzeptieren, dass jeder was anderes mag und ein Einsteiger nicht direkt übertreiben will, weiß ich aber auch nicht.
Ich würde dir einen Amerikanischen Bourbon empfehlen, du kannst es aber auch mal mit was japanischen versuchen. Geh doch einfach mal auf Amazon und gib Whiskey ein, da findet man eig gute Einsteigerprodukte zu nem guten Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube eine Flasche Tullamore Dew passt gut bei euch. Ist günstig, schmeckt gut und hat nicht so komplexe Aromen. Ansonsten empfehle ich Glenfiddich 12 Jahre. Schmeckt mir persönlich sehr gut und hat auch mehr Tiefgang. Ansonsten vielleicht mal ein dimple Golden Selection. Mir persönlich hat er eine zu arge metallische note allerdings ist er mild und dir schmeckt er vielleicht. Wenn du sehr unschlüssig bist mal in einen Fachladen gehen und beraten lassen die können meist sehr gut abschätzen was dir vielleicht schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Chris,

meine erste Reaktion auf deinen Wunsch ist Balvenie 12 oder 15. Die Vorschläge von MediaChaos sind auch sehr gut.

Ich unterstelle euch aber einmal, dass für einen "geselligen Abend", für eine Geburtstagsfeier von Freunden, bei denen sich offenbar keiner näher mit Whisk(e)y auskennt, € 80,---Flaschen vorgeworfene Perlen sind. Ohne bösartig sein zu wollen, aber für die dann wohl dort verwendeten Tumbler tut's Günstigeres, aber dennoch Gutes auch (Sorry, falls ich mit meiner Einschätzung völlig daneben liegen sollte):

Schau einmal auf https://www.gutefrage.net/frage/guter-guenstiger-whisky-gesucht?foundIn=answer-listing#answer-127579557, die dort empfohlenen dürften für dich richtig sein. (Einzig die Preise haben sich seit dieser zweieinhalb Jahre alten Antwort etwas erhöht, mit ~40,-- bist du aber größtenteils dabei.). Wenn ich mir meine damalige Antwort durchlese, geht mir noch ein Balblair ab. Wunderschöne milde Whiskys, Jahrgangsabfüllungen. Tomintoul 16 ist auch eine Empfehlung.

Tja, genießt den Whisky nicht im größten Feiertrubel, nehmt euch etwas Zeit dafür und vor allem ein vernünftiges Glas. Sicherheitshalber: bei den erwähnten Marken bitte kein Eis/Soda/oder schlimmeres beimischen.

Viel Vergnügen!
WFL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 012chris345
03.02.2017, 11:06

Okay, vielen Dank für deine Antwort :)

Die 80€ war einfach nur damit mir niemand z.b einen einen gilenfiddich 26y nennt der im ek schon knappe 300€ kostet (übertrieben gesagt)

War wie gesagt nur ein maximum bzw. eine Richtung :)

Versiert zum whisky sind wir alle nicht so richtig , ist jetzt auch nicht für einen "party Abend" zum vorglühen gedacht sondern einfach in gemütlicher runde (die wahrscheins treffendere formulierung wie mir gerade auffällt )

Eis und whisky? Nein 😀 gilt das gleiche / ähnliches wie bei rum , das tun wir definitiv nicht :D

0

Ein guter Whisky oder Whiskey hat selten süße Noten wie Vanille, caramell oder Honig, zumindest ist mir keiner bekannt. Nur relativ billige bekommen zusätzlich solche Aromen, ein richtig guter schmeckt nunmal rauchig bis torfig aber auch da gibt es mildere und kräftigere im Geschmack...

Was dem was du suchst am ehesten kommt sind wohl amerikanische Bourbon...

http://www.schottischerwhisky.com

Auf der Seite bin ich unter anderem unterwegs wenn ich einen guten Whisky suche...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mediachaos
03.02.2017, 08:52

Mit Verlaub, das ist schlichtweg falsch. "Zusätzliche" Aromen gibt es in keinem Whisky. Das ist schlichtweg nicht erlaubt.
Es gibt aber viele, auch gute und teure, die eher süß sind und viele, sehr viele zusätzliche Aromen in ihrer Aromenfracht mit sich tragen. Honig, Kräuter, Blumige Noten sind nicht selten. 

2
Kommentar von Falkenpost
03.02.2017, 21:19

ein richtig guter schmeckt nunmal rauchig bis torfig

Diese Einschätzung basiert ganz allein auf deinen persönlichen Geschmack. Eine so pauschale Äuserung ist daher schlicht nicht korrekt.

2

Spontan fällt mir der 18-jährigen Glenfarclas ein (Literflasche), der 15y Dalwhinnie, 15y Glenfiddich Solera, der 14y Gelenficddich Rich Oak, Glenmorangie Lasanta/Nectar d'Or/Quinta Ruban. Mit Ausnahme des Glenfarclas sicher im ordentlich sortierten Supermarkt zu bekommen.

Typischerweise aber pro Flasche 10-15,-- teurer als online. 

Der JD passt geschmacklich nicht so richtig dazu. Ich würde an einem Abend nicht Single Malts und Bourbons mischen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

schon dein Glück bei der Geschmackssuche von Whisky.de probiert http://www.whisky.de/shop/geschmackssuche/)?  Hier kannst du einfach mal ein wenig herumspielen und sehen, was dabei herauskommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe es nicht, erst wird nach "guten" whiskys gefragt und im gleichen Atemzug werden Dinge wie Vanille Aroma und Jack Daniels genannt.
Dass kann einfach nicht ernstgemeint sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 012chris345
03.02.2017, 02:11

Naja es waren nur Beispiele von Aromen. Guter Geschmack ist denke ich wie bei allem recht Subjektiv.
Das Jack Daniels eine ich sage mal vorsichtig "Diskothekenspirituose" ist weis ich auch. Ginge nur darum was bei bekannten vorrätig ist und ich nicht in meinem Einkaufskorb haben möchte :)
Aber du darfst gerne einen deiner Meinung nach Guten Whisk(e)y nennen, dann lasse ich mich gerne von deinem Produkt überzeugen. :)

0
Kommentar von Mediachaos
03.02.2017, 08:55

JD Single Barrel ist nicht zu vergleichen mit dem Massenprodukt.

Vanille kommt auch neuen amerikanischen getoasteten Eichenfässern. Gibt es durchaus auch bei guten Single Malts. 

0

Clenfidish

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von n0sTr4
03.02.2017, 02:09

Ich glaube hier ist Glenfiddich gemeint.

0
Kommentar von Stubentiger11
03.02.2017, 02:10

Nein... Clenfidish

0
Kommentar von 012chris345
03.02.2017, 02:13

Schon mal vielen dank für deine Antwort.

Allgemein die Marke oder einen bestimmten?:)

0

Was möchtest Du wissen?