guter Teppichreiniger?

3 Antworten

Hallo,wir haben gerade unseren Teppich(Tibeter) in eine Teppichwaschanlage gebracht.Er wird dort richtig gewaschen und fachgerecht behandelt.Der Experte erklärte mir man sollte sofort bei einem Flecken handeln,richtig nass machen,eventuell mit Seifenlauge;und auch mit klarem Wasser nachbehandeln und mit Frottierhandtuch tocknen und eventuell trocken föhnen.Wenn die Verschmutzung eintrocknet(er sprach von fixieren)ist es fast unmöglich die Flecken herauzubekommen ,Tee und Kaffeeflecken sind am schwierigsten.Ich habe bisher mit Wasser und einem Mikro-Tuch von Hara gearbeitet...,aber nun tat die komplette Reinigung nötig.Es ist auch nicht so sehr teuer,der Tep.ist 9qm und kostet 131,00 Euro.Wenn Du ein gutes Stück hast lohnt sich so eine Wäscherei auf jeden Fall.L.G.Heidy

Meiner Meinung und Erfahrung nach ist es am besten den Teppich mit einem Nass-Sauger zu reinigen. Kann man preiswert im Baumarkt mieten.

du musst erst einmal den tiefenschmutz absaugen und dann am besten mit einem Dampfreiniger arbeiten. Wenn Du Reinigungsmittel verwendest, holst du nur den Oberflächenschmutz raus. In der tiefe des teppichs sitzt aber der schmutz z.b. Sand. Beim Schrubben machst du zusätzlich den Teppichfloor kaputt. Wenn Du die schmutz nicht aus der tiefe holst, hast du im ersten moment einen hellen fleck vom Schrubben und wenn alles trocken ist, kommen die dunklen stellen. schmutzränder, weil du einen Schlamm im Teppich fabriziert hast. Außerdem haben Menschen - und tierhaare Fettschmutz , die den Fleck noch versiegeln. Wenn Du garnicht klar kommst helf ich Dir gerne weiter!

Was möchtest Du wissen?